17.04.14 17:39 Uhr
 912
 

Fußball: Karl-Heinz Rumenigge geht die Kritik von Matthias Sammer zu weit

Matthias Sammer äußerte nach dem DFB Pokalspiel des FC Bayern München gegen den 1. FC Kaiserslautern, dass ihm der Rekordmeister zu lieb, nett und damit zu soft ist (ShortNews berichtete).

Dem widerspricht Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge mit den Worten: "Es ist keine Wohlfühloase bei uns."

Gleichzeitig weiß aber auch er, dass der FC Bayern "einen Gang hochschalten muss", um gegen Real Madrid in der Champions League zu bestehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nutenough
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, FC Bayern München, Kritik, Karl-Heinz Rummenigge, Matthias Sammer
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Frust bei FC Bayern München trotz CL-Sieg gegen Anderlecht
Uni-Studie: Unsympathischer Fußball-Klub Deutschlands ist FC Bayern München

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.04.2014 21:06 Uhr von SchmaJisrael
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn die den Mund auf machen, dann kommt meist nichts gescheites bei raus. Meine Meinung.
Kommentar ansehen
17.04.2014 22:05 Uhr von Luelli
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Irgendwie hat Sammer was psychopathisches an sich ...
Kommentar ansehen
17.04.2014 22:34 Uhr von Schnulli007
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Wann trennt sich der FC Bayern endlich von diesem arroganten Dumschwätzer Sammer?
Diese glatzköpfige Hohlbirne ist ja unerträglich.
Kommentar ansehen
18.04.2014 11:39 Uhr von ChefeAli
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dieser Sammer war mir auch mal sympathisch, heute mit dem was der von sich gibt ist der Vogel nur noch unsympathisch.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Frust bei FC Bayern München trotz CL-Sieg gegen Anderlecht
Uni-Studie: Unsympathischer Fußball-Klub Deutschlands ist FC Bayern München


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?