17.04.14 17:04 Uhr
 73
 

Fußball: FIFA-Präsident findet Geisterspiele "wie Stadtrundfahrt in der U-Bahn"

Der FIFA-Chef Joseph Blatter hält nichts von sogenannten Geisterspielen als Strafe für Fußballklubs.

Dies sei "ein höchst fragwürdiges Instrument" gegen Zuschauerrandale und mit einer "Stadtrundfahrt mit der U-Bahn" vergleichbar.

Damit würden kollektiv alle Fans für die Fehler einiger weniger bestraft, so der 78-Jährige.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Präsident, U-Bahn, FIFA, Geisterspiel, Joseph S. Blatter
Quelle: www.spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?