17.04.14 15:58 Uhr
 515
 

Formel 1: Einige Fahrer warten noch auf Gehalt aus 2013 - Vorerst kein Streik

Einige Formel-1-Fahrer warten heute noch auf ihr Gehalt aus den vergangenen Saisons und auch aus dem Jahr 2014. Darunter sollen sich Nico Hülkenberg, Adrian Sutil, Kimi Räikkönen, Romain Grosjean und Kamui Kobayashi befinden.

Daher haben sich alle aktuellen Formel-1-Rennfahrer zusammengetan und einen Pakt unterschrieben. Dieser sieht vor, dass es einen Streik geben kann.

Laut Nico Hülkenberg, der derzeit für Force India fährt, ist ein Streik im Moment allerdings noch nicht vorgesehen. "Wir müssen schauen, wie wir aus dieser Situation herauskommen", so Hülkenberg.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Fahrer, Streik, Gehalt
Quelle: de.eurosport.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Sebastian Vettels neuer Ferrari heißt Gina
Formel 1: "Ära Ecclestone beendet" - Geschäftsführer entmachtet
Formel 1: Bernie Ecclestone wird in dieser Woche zurücktreten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.04.2014 16:13 Uhr von Launcher3
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Von den Millionen hat sich Bernie bestimmt ne neue Villa bauen lassen.
Kommentar ansehen
17.04.2014 16:27 Uhr von PakToh
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Launcher3 Seit wann bezahlt die Rennsportmannschaft die Gehälter erst an Bernie Ecclestone, damit dieser dann die Fahrer bezahlt?

Wäre sicher auch nett, wenn er denen bei jedem Rennen nen kleinen Koffer zuschieben würde, wenn sie das Ziel erreichen (oder auch nicht, wenn nicht)...
Kommentar ansehen
17.04.2014 17:06 Uhr von Launcher3
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Hab doch nur den Smiley vergessen!
Kommentar ansehen
17.04.2014 17:11 Uhr von PakToh
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
;) - auf jeden Fall hab ich keine Angst dass von denen einer Privatinsolvenz anmelden muss...
Kommentar ansehen
17.04.2014 17:21 Uhr von Daffney
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Ich würde evtl. auch auf 3 Mio€ warten, wenn ich schon 15 davon auf dem Konto hätte.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Sebastian Vettels neuer Ferrari heißt Gina
Formel 1: "Ära Ecclestone beendet" - Geschäftsführer entmachtet
Formel 1: Bernie Ecclestone wird in dieser Woche zurücktreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?