17.04.14 14:32 Uhr
 6.711
 

Regensburg: Polin klagt, das Jugendamt hätte ihre Kinder "germanisiert"

In Regensburg hat die Stadt eine aus Polen stammende Frau angezeigt, die das Jugendamt auf Facebook beleidigte.

Nachdem man der Frau ihre Kinder wegnahm, schrieb die 46-Jährige, der zuständige Beamte "hat mir zwei Familienglücke zerstört und vier Kinder geklaut: entfremdet, germanisiert und uns alle seelisch und emotional missbraucht."

Nun muss sich die mehrfach vorbestrafte Frau wegen diesen Äußerungen juristisch verantworten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Anzeige, Regensburg, Jugendamt
Quelle: www.mittelbayerische.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Mann

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

28 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.04.2014 14:36 Uhr von pitufin
 
+82 | -8
 
ANZEIGEN
der beamte hat den Kindern bestimmt das Klauen verboten - schreckliche Sache.
Kommentar ansehen
17.04.2014 14:39 Uhr von Middy
 
+56 | -3
 
ANZEIGEN
Es gibt da ein Land, wo so etwas bestimmt wieder rückgängig gemacht werden kann. Liegt direkt an Deutschland an und da kann sie mit ihren Kindern wieder machen was sie will.
Kommentar ansehen
17.04.2014 14:51 Uhr von Jorka
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Kann der polnische Präsident da nicht vielleicht was machen? ;-)
Kommentar ansehen
17.04.2014 15:00 Uhr von angelina2011
 
+25 | -3
 
ANZEIGEN
In Polen wäre das nicht passiert. Was hält die Frau davon ab, wieder in ihre Heimat zu gehen.
Kommentar ansehen
17.04.2014 15:01 Uhr von Darkness2013
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
aha die kinder wurden Germanisiert etwa so http://data.motor-talk.de/...
Kommentar ansehen
17.04.2014 15:04 Uhr von Major_Sepp
 
+21 | -2
 
ANZEIGEN
...geklaut, entfremdet, germanisiert, seelisch und emotional missbraucht...

Puh harter Tobak. Da hilft nur lebenslanger Heimaturlaub um diese schrecklichen Erlebnisse zu verarbeiten.

Und immerhin hatte die Frau Glück im Unglück. Normalerweise ist alles was in D "geklaut" wird spätestens am nächsten Tag in Polen und nicht im Jugendamt um die Ecke....
Kommentar ansehen
17.04.2014 15:16 Uhr von telemi
 
+2 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.04.2014 15:39 Uhr von Suffkopp
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
@telemi - ach göttle. Lies die Quelle und beschränke Dich nicht auf ein Wort. Bist wohl selber zu germanisiert?
Kommentar ansehen
17.04.2014 15:40 Uhr von psycoman
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
"mehrfach vorbestrafte Frau"
Stimmt, bestimmt wurden ihr die Kinder völlig grundlos von den Jugendamtnazis weggenommen für das bekannte Bundesgermanisierungsprojekt.

Aber vermutlich wurde die Frau schon mit Waffengewalt gezwungen in Deutschland zu leben.
Kommentar ansehen
17.04.2014 15:49 Uhr von telemi
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
@ Suffkopf.

Naja, die Quelle schreibt von einer zugegeben "inkooperativen" Person mit Migrationshintergrund. Aber auch "so eine" darf ihre meinung äußern. Auch wenn es ein paar Beamten nicht schmeckt. Wo bitte ist in ihren Äußerungen eine "Demütigende Beleidigung" zu erkennen?
Aber deshalb gleich "Beamtenbeleidigung" zu konstruieren ist mehr als fragwürdig. Aber auch ein neuer (fragwürdiger) Deutschlandtrend.
Kommentar ansehen
17.04.2014 15:54 Uhr von Hahnebuebchen
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
"germanisiert" ?! Interessant! Im Gegensatz dazu wäre das bei einer Deutschen in Polen, "polisiert"? Wie würde das dann konkret aussehen? Bevor ich zu sehr polarisiere und Polenwitze erzähle, wünsche ich Euch frohe Ostern...
Kommentar ansehen
17.04.2014 16:20 Uhr von Launcher3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na dann, Herzlichen Durchfall !
Kommentar ansehen
17.04.2014 16:34 Uhr von no_trespassing
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Die in Regensburg haben wenigstens Eier, mal sich nicht unterbuttern zu lassen.
In Berlin wäre sofort die Piratenpartei zusammen mit dem Feminismus-Verband, diversen Queer-Orgas, etc. auf die Straße gegangen und hätte Bambule gemacht, bis das Amt ne Entschädigung gezahlt hätte.
Kommentar ansehen
17.04.2014 16:58 Uhr von Angel_Martin
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Geklaut? Das klingt für mich aber eher nach polnischer Methode der Besitzübertragung!
Kommentar ansehen
17.04.2014 17:12 Uhr von DoctorWho
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Jaja, so ist das... Das Germanisieren ist in unserer Gesellschaft ja ein allgegenwärtiges Problem. Da werden arglose Nicht-Landsmänner und Männinnen (um den Feministinen gerecht zu werden) zu einem Umerziehungslager geschickt (speziell deren Kinder), um sie dann mit Grußarm und Hakenkreuz auf der Stirn zu rechten Deutschen zu machen....

Ich kann gar nicht soviel fressen, wie ich kotzen möchte. Hier in deutsche Land kann wirklich jeder tun und lassen was er will. Der deutsche Staat ist ständig Angriffsziel von Menschen, die hier Asyl beantragen / es bekommen, die hier leben wollen weil es hier besser ist als in ihrem Heimatland (was ich absolut begrüße), aber trotzdem treten sie ständig gegen des Staates und deutschen (oder eingedeutschten) Bürgers Schienbeine.

Wer weiß, was bei diesem ganzen Vorfall wirklich passiert ist.

Wer Intelligenz besitzt, möge diese gebrauchen.
Kommentar ansehen
17.04.2014 17:16 Uhr von CrazyWolf1981
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Mehrfach vorbestrafte Frau, mehr muss man glaub ich nicht wissen. Hat das Jugendamt ihre Einnahmequelle einkassiert? Kindergeld und das, was die Kids hätten alles klauen können. Die Kinder haben es jetzt wohl sicher besser.
Kommentar ansehen
17.04.2014 17:35 Uhr von kuno14
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
sie war polarisiert...............
Kommentar ansehen
17.04.2014 17:58 Uhr von mia_wurscht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mehrfach vorbestraft und dann rumheulen, wenn die kinder weg sind - hier handelt es sich wohl um eine ganz intelligente unterart des homo sapiens.

und zum thema germanisieren: ihr versteht das auch immer noch nicht, dass alle deutschen und deutschland scheiße sind, aber geld stinkt nicht, selbst wenns nur hartz4 is ;)
Kommentar ansehen
17.04.2014 18:13 Uhr von 6luzifer6devil6
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
jetzt weiß die mal, wie es ist, wenn man anderen die Sachen weg nimmt.^^

ANMERKUNG: ist Ironisch gemeint, nicht Rassistisch!!!
Kommentar ansehen
17.04.2014 18:27 Uhr von tikktokk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"germanisiert"...yoyo. die soll froh sein das jemand ihre kinder "zivilisiert" hat. wer weiss, die wol,len vielleicht selber auch gar nicht mehr zurück XD
Kommentar ansehen
17.04.2014 18:50 Uhr von montvache
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"""pitufin""
Also ich kenne Beamte aber keine beamte.

[ nachträglich editiert von montvache ]
Kommentar ansehen
17.04.2014 18:52 Uhr von blaupunkt123
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich frage mich immer wieder, wieso die dann alle nach Deutschland kommen.

Informieren die sich nicht davor, dass es in Deutschland Gesetze gibt an die man sich halten muss ?

Die sollen doch alle in Polen bleiben.

Nur in Polen wäre der monatliche Verdienst wahrscheinlich geringer als der Hartz 4 Satz...
Dazu noch 4x Kindergeld.
Kommentar ansehen
17.04.2014 21:22 Uhr von AdiSimpson
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@blaupunkt123

wieso schreibst du in der mehrzahl ? es war nur "eine" frau.
vielleicht meinste sie mit "germanisiert" genau das ;)
Kommentar ansehen
17.04.2014 21:35 Uhr von Holzmichel
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"Nun muss sich die mehrfach vorbestrafte Frau wegen diesen Äußerungen juristisch verantworten."

So, so - ausgerechnet eine mehrfach vorbestrafte Frau leistet sich eine derartige Entgleisung gegen das Jugendamt.
Wenn ihre Kinder hier angeblich nur germanisiert werden (was definitiver Unsinn ist), dann steht es dieser mehrfach vorbestraften Dame doch jederzeit frei, mit ihren Kindern wieder nach Polen zurückzukehren!
Wer sich ordentlich benimmt, ist bei uns unabhängig von seiner Heimat oder Religion jederzeit gern gesehen. Allerdings sollten Menschen, die da meinen hier nur beleidigen oder Straftaten begehen zu müssen, uns bitte wieder verlassen.
Kommentar ansehen
17.04.2014 22:00 Uhr von mrshumway
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Nein gute Frau... also das mit germanisieren und so haben wir schon mal vor zig Jahren probiert. Ging, um es mal vorsichtig zu sagen, ziemlich in die Hose. Seitdem machen wir so was nicht mehr.

Refresh |<-- <-   1-25/28   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?