17.04.14 14:18 Uhr
 1.028
 

Leah Remini: Der Psychoterror von Scientology hat begonnen

Seit der öffentlichen Flucht aus Scientology hat Leah Remini viele langjährige Freunde verloren, die sich auf Befehl der Sekte hin von ihr und ihrer Familie trennen mussten. Nun startet die Sekte mit Einschüchterungs-Kampagnen ihre Vergeltung.

Leas Halbschwester Elizabeth Remini bekam Besuch von einer Frau, die sich Patricia Lang nannte und vorgab, für das Editor’s Choice-Magazin zu arbeiten. Nach Überprüfung gab es keine Aufzeichnungen über diese Person, noch das Magazin. Auch ihr Show-Tanzpartner Tony Dovolani wurde bereits beschattet.

Schon zuvor gab es einen ähnlichen Fall, wo der Aussteiger Mike Bennitt von einem angeblichen Zeitungsreporter ausgehorcht wurde. "Es ist ein Psychospiel. Die Organisation hofft Angst zu erzeugen", so Mike Rinder, der frühere Pressesprecher der Sekte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: XenuLovesYou
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Scientology, Leah Remini, Psychoterror
Quelle: tonyortega.org

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leah Remini macht in Scientology-Doku auch Tom Cruise heftige Vorwürfe
Leah Remini wirft Scientology sexuellen Missbrauch von Kindern vor
Ex-Mitglied und "King of Queens"-Star Leah Remini plant Serie über Scientology

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.04.2014 14:21 Uhr von XenuLovesYou
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Es ist eine klassische Vergeltungsstrategie von Scientology. Anstatt das frühere Mitglied, oder den Kritiker zu terrorisieren, den man versucht zum Schweigen zu bringen, stalken sie Menschen in ihrer Nähe. Wohlwissend, dass diese Operation auf das eigentliche Ziel zurückfällt.
Kommentar ansehen
17.04.2014 14:41 Uhr von Kostello
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Hier ist ein interessanter Artikel erschienen, wie man gefährliche Persönlichkeiten erkennen kann:

http://www.spiegel.de/...

Ein Psychophat sollte einer "Suppressive Person" entsprechen. Psychophaten sprechen auch nicht auf Lügendetektortests an, wie andere Menschen. Beispielsweise hat der Green-River-Killer den Test mit Bravour bestanden, obwohl er schuldig war. Als Ursache wird angegeben, dass solche Leute keine Schuldgefühle besitzen. Dies sollte mal mit den Auswertungen von den E-Meter-Sitzungen verglichen werden.

[ nachträglich editiert von Kostello ]
Kommentar ansehen
17.04.2014 15:26 Uhr von Shifter
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
das sich die leute von leah wegen ihrer zickigkeit abwenden ist natrlich total unmöglich.
ihr benehmen ist ohne sekte schon daneben genug, das hat sie ja auch bereits viele rollen gekostet weil sie für promotionzwecke einfach ungeeignet ist wenn man in jedem 2ten wort shit oder fuck hört
Kommentar ansehen
17.04.2014 19:04 Uhr von LuisedieErste
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
wenn diese gerade in Kanada und in Frankreich verurteilte Faschotruppe, also Mitglieder von Scientology wurden verurteilt und sind mit Naziuniformen in Clearwater unterwegs gewesen...

noch irgendwas oder irgendjemanden einschüchtern kann, dann ist den Leuten nicht zu helfen

selbst wenn es keine besonders guten Freunde von Leah Remini sind, die da aufgesucht werden:

Hallo? das sind Leute, die einem Verein angehören, dessen Tochterorganisation in Kanada gegen die Menschenrechte verstösst, deren Mitglieder in Frankreich u.a. wegen Betrugs verurteilt wurden, deren Mitglieder in Belgien u.a. wegen Erpressung angeklagt sind...

also...
Kommentar ansehen
18.04.2014 07:43 Uhr von XenuLovesYou
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
#OSA-Shifter

Woher weißt du denn, dass Remini "zicking", und ihr "Benehmen völlig daneben" ist ?

Kennst du sie privat? Oder hast du das aus denMedien? ... jene Medien, die deine OSA-Freunde immer als Lügner und Hasser bezeichnen!

Bring uns bitte Beweise für deine Behauptung? Ach, kannst du nicht? Ne, war ja klar. Dein einziger Zweck hier ist ja Nebelkerzen zu werfen, die Öffentlichkeit zu belügen, Kritiker zu diffamieren, um deine kriminelle Sekte zu schützen.
Kommentar ansehen
18.04.2014 11:36 Uhr von mammamia
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
sehr spekulativ...wer sagt denn, dass dies eine Scientologin war? Jeder Zeitschriftenverkäufer, der an der Türe klingelt, ein Scientology Vertreter?
Kommentar ansehen
21.04.2014 19:51 Uhr von JustMe27
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nö, selbst jeder Zeitungsdrücker ist seriöser als Scientology...
Kommentar ansehen
22.04.2014 15:30 Uhr von Cleary
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich finde ja diese Märchen von Xenulein richtig witzig ... also die Halbschwester bekam Besuch. Das bedeutet dass sich Scientology rächen will ... hmmmmm ... muss ich mir jetzt Sorgen machen? Ich meine, gestern z.B. bekam ich einen Anruf, es ging um einen neuen Mobilfunktarif ... war das jetzt auch ein Einschüchterungsversuch? Ich frag mal lieber hier den "Superexperten" :)) Ansonsten habe ich sehr gelacht, danke!
Kommentar ansehen
24.04.2014 13:32 Uhr von mammamia
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Also langsam denke ich dass der Berichterstatter zu Scientology für Scientology arbeitet...viele seiner Stories sind derart absurd, dass es ein schiefes Licht auf die Gegner von Scientology wirft und der Eindruck entsteht: da muss was drann sein, wenn derart paranoid über Scientology berichtet wird.
Die meisten seiner Argumente würden an keiner Stammtischrunde akzeptiert werden...da ist dann dagegen eine Diskussion zwischen Bayern und BVB Fans direkt eine intellektuelle Hochleistung.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leah Remini macht in Scientology-Doku auch Tom Cruise heftige Vorwürfe
Leah Remini wirft Scientology sexuellen Missbrauch von Kindern vor
Ex-Mitglied und "King of Queens"-Star Leah Remini plant Serie über Scientology


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?