17.04.14 12:09 Uhr
 955
 

Fußball: Nach Javi Martinez - Holt FC Bayern München den nächsten Basken?

Vor fast zwei Jahren wechselte Javi Martinez für stolze 40 Millionen Euro von Atletico Bilbao zum FC Bayern München (ShortNews berichtete). Nun scheint der deutsche Rekordmeister erneut um einen Defensivspezialisten des baskischen Traditionsvereins zu buhlen.

So sollen die Münchener die Hände nach dem 19-jährigen Innenverteidiger Aymeric Laporte ausstrecken. Dieser ist trotz seiner jungen Jahre bereits Stammspieler bei den Basken und überzeugt insbesondere durch seine taktischen Ideen und sein solides Passspiel.

Um Laporte tatsächlich in die bayrische Landeshauptstadt zu lotsen, dürfte allerdings ein ordentlicher Batzen Geld nötig sein, da sein Vertrag noch bis 2018 datiert ist. Laporte könnte die in der Breite aktuell dünn besetzte Innenverteidigung der Münchener verstärken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, FC Bayern München, Javi Martinez, Aymeric Laporte, Atletico Bilbao
Quelle: www.fussballtransfers.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Frust bei FC Bayern München trotz CL-Sieg gegen Anderlecht
Uni-Studie: Unsympathischer Fußball-Klub Deutschlands ist FC Bayern München

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Frust bei FC Bayern München trotz CL-Sieg gegen Anderlecht
Uni-Studie: Unsympathischer Fußball-Klub Deutschlands ist FC Bayern München


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?