17.04.14 11:23 Uhr
 1.960
 

Bristol: Jugendclub entfernt Banksy-Graffiti mit Brechstange

Im britischen Bristol war an der Wand eines Jugendclubs ein Graffiti zu sehen, das von dem berühmten Künstler Banksy stammt.

Der Club hat das Bild namens "Mobile Lovers" mit der Brechstange entfernt und bei sich ausgestellt. Jeder, der möchte, könne es nun dort ansehen - allerdings nicht umsonst.

"Das neue Banksy-Werk ist in unserem Club, um es vor Vandalismus oder sonstigem Schaden zu schützen", so der Club. "Ihr könnt jederzeit gerne zu uns kommen, um euch das Werk anzusehen. Wir werden aber nach einer kleinen Spende fragen. Danke."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Graffiti, Entfernung, Bristol, Banksy, Jugendclub
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"
Österreich: "Bundespräsidentenstichwahlwiederholungsverschiebung" ist Wort 2016
Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.04.2014 11:44 Uhr von humantraffic
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
war das entfernen nicht schon vandalismus?
Kommentar ansehen
17.04.2014 13:42 Uhr von ar1234
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Entfernen scheint aber ebenso eine Form von Vandalismus zu sein. Der Ort, an dem das Bild angebracht war, gehörte offensichtlich nicht dem Jugendclub. Zudem ist der neue Aufstellort (Bild in der Quelle) noch um einiges schäbiger als der Ort, von dem es entnommen wurde.
Kommentar ansehen
17.04.2014 17:08 Uhr von Knopperz
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Flaming: Du hast scheinbar keine Ahnung wer "Banksy" ist... LOL
Das ist nicht irgendein Kiddie mit ner Sprühdose.

Hier das Orginalbild : http://banksy.co.uk/...

[ nachträglich editiert von Knopperz ]
Kommentar ansehen
17.04.2014 17:32 Uhr von Frankone
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und das Geld dann für die Bezahlung der GEMA zu nutzen ;-)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?