17.04.14 10:38 Uhr
 391
 

Korea-SUV als Sondermodell: SsangYong zeigt Korando Sixty Edition

Der südkoreanische Hersteller SsangYong ist hierzulande wohl nicht jedem bekannt, trotzdem ist die Marke schon länger aktiv. Der SUV Korando beispielsweise feiert dieses Jahr seinen 60sten Geburtstag.

Typisch Autohersteller begeht SsangYong dieses Jubiläum mit einem Sondermodell, dem Korando Sixty Edition. Aufbauend auf der Ausstattung Korando Sapphire ist die Edition zusätzlich mit beheizbaren Lenkrad oder Supervision-Armaturentafel ausgestattet.

Als Motor dient dem SsangYong Korando Sixty Edition der bekannte Diesel mit 149 PS aus zwei Litern Hub, der wahlweise mit Frontantrieb oder Allrad kombiniert werden kann. Die Preise der Sixty Edition starten laut Hersteller bei rund 24.500 Euro, was 1.500 Euro Preisvorteil entsprechen soll.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DP79
Rubrik:   Auto
Schlagworte: SUV, Sondermodell, Edition, Korea, SsangYong, Korando
Quelle: www.auto-und-motors.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ADAC: 2016 gab es eine Rekordzahl von Staus
Oslo: Private Dieselautos wegen Smog ab sofort verboten
Donald Trump will 35-Prozent-Strafzollsteuer für deutsche Autobauer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.04.2014 11:54 Uhr von Rex8
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
errinert mich persönlich etwas an den Ford Kuga

http://static.classistatic.de/...
Kommentar ansehen
17.04.2014 15:56 Uhr von Dr.Eck
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der kam mir auch gleich in den Sinn ...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Krankenschwester schreibt Bundeskanzlerin: "Pflegekräfte leiden in Ihrem Land"
Angst vor "Isolation": Donald Trumps musste privates Android-Smartphone abgeben
Prozessauftakt im Fall Niklas: Hauptangeklagter streitet alles ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?