17.04.14 10:16 Uhr
 95
 

Masern: Neuartiger Wirkstoff für Infizierte entwickelt

Forscher des Paul-Ehrlich-Institurs und der Georgia State university Atlanta haben einen neuen Hemmstoff gegen Masern entwickelt, der tatsächlich in Tierversuchen gezeigt hat, dass das Virus aufgehalten werden kann.

Der Versuch hat gezeigt, dass der Hemmstoff das Virus erfolgreich stoppt und dafür sorgt, dass die betroffene Person nicht erkranken.

Der Wirkstoff soll relativ günstig zu produzieren sein und kann oral verabreicht werden.


WebReporter: Higharcher
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forschung, Virus, Entwicklung, Wirkstoff, Masern
Quelle: www.morgenpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cookinseln/Südpazifik: Buckelwal schützt Taucherin vor Hai
Psychologie: Wer abends eine To-Do-Liste erstellt, schläft besser
Studie: Hunde können auch menschliche DNA erschnüffeln

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien-Krieg: Erdogan beschuldigt USA des Aufbaus einer "Terrorarmee"
Japan: Supermarkt verkauft tödlichen Kugelfisch ohne giftige Leber zu entfernen
Fußball: Manchester-United-Legende Ryan Giggs neuer Nationaltrainer von Wales


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?