17.04.14 09:45 Uhr
 199
 

Russland: Ägyptischer Satellit ins All gebracht

In Russland wurde vom Weltraumbahnhof Baikonur ein ägyptischer Satellit ins All gebracht.

Der Satellit dient dazu, hoch auflösende Bilder von der Erde zu erstellen.

Nach bisherigen Angaben soll er dazu genutzt werden, bestimmte landwirtschaftliche Flächen zu überprüfen, den Umweltschutz zu sichern und für geografische Vermessungen benutzt zu werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Higharcher
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Russland, Start, Ägypten, All, Satellit
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.04.2014 12:42 Uhr von dr-snuggles
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
über mir: werbelink. nix mit video

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?