17.04.14 09:45 Uhr
 201
 

Russland: Ägyptischer Satellit ins All gebracht

In Russland wurde vom Weltraumbahnhof Baikonur ein ägyptischer Satellit ins All gebracht.

Der Satellit dient dazu, hoch auflösende Bilder von der Erde zu erstellen.

Nach bisherigen Angaben soll er dazu genutzt werden, bestimmte landwirtschaftliche Flächen zu überprüfen, den Umweltschutz zu sichern und für geografische Vermessungen benutzt zu werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Higharcher
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Russland, Start, Ägypten, All, Satellit
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Kinderwunsch: Tausende Frauen kaufen Eizellen im Ausland
Meteorologie nimmt neue Wolkenart auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.04.2014 12:42 Uhr von dr-snuggles
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
über mir: werbelink. nix mit video

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Kundgebung in Bern - "Tötet Erdogan - mit seinen eigenen Waffen"
Nintendo Switch: Mit Arbeitsspeicher nicht zufrieden
Rot-Rot-Grün im Bund soll Blaupause von Berlin werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?