17.04.14 09:09 Uhr
 14.340
 

"Mutantenfamilie" auf AOK-Magazin durch Photoshop-Panne

Auf dem Titelbild des neuen AOK-Unternehmensmagazin ist eine Familie abgebildet, die jedoch ziemlich derangiert aussieht.

Offenbar ist dem Grafiker eine Photoshop-Panne unterlaufen, denn die Köpfer und Gliedmaßen wirken ziemlich verworren, so dass man meint, eine "Mutantenfamilie" zu betrachten.

Das Originalbild stammt von "gettyimages", wurde für die AOK jedoch ziemlich verändert, aber nicht verbessert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Familie, Panne, Magazin, Photoshop, AOK, Mutation, Titelbild
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die "Tagesschau" berichtete über den mutmaßlichen Vergewaltiger von Bochum
Jean-Claude Van Damme will sich für den Tierschutz einsetzen
100 neue Pokemon - Gerüchte um Update von Pokemon Go

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.04.2014 09:11 Uhr von cyberax99
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
"Köpfer" Guten Morgen und noch mal drüber schauen vor dem Absenden der News.
Kommentar ansehen
17.04.2014 09:13 Uhr von Jaecko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Och naja, vielleicht ist ja einer von denen ein verwirrter Henker. Dann passts wieder.
Kommentar ansehen
17.04.2014 09:53 Uhr von knuggels
 
+10 | -8
 
ANZEIGEN
Das war Absicht, die klassische Familie soll abschreckend wirken. Der Grossteil der Bevölkerung soll in gleichgeschlechtiliche Lebensgemeinschaften ohne Kinder oder zumindest komplizierte Patchwork-Konstellationen getrieben werden.
Kommentar ansehen
17.04.2014 13:19 Uhr von 6luzifer6devil6
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn die das schon schlimm finden, sollten die nicht Wrong Turn gucken
Kommentar ansehen
17.04.2014 14:34 Uhr von damagic
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
dem man hat man gleich mal ein ganzes bein amputiert...nich schlecht xD
Kommentar ansehen
17.04.2014 14:37 Uhr von sooma
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Sowieso: Wo hat er denn seine rechte Hand geparkt? ^^

[ nachträglich editiert von sooma ]
Kommentar ansehen
17.04.2014 17:31 Uhr von kuno14
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
völlig normal fürs 21 jhd......
Kommentar ansehen
17.04.2014 17:35 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Man sollte meinen, dass man sowas merkt, wenn man das Bild am Computer einfügt. Wahrscheinlich arbeiten in der Redaktion 2 Leute: ein Blinder und ein Tauber.
Kommentar ansehen
17.04.2014 19:25 Uhr von kuno14
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
thomas
und ein legasteniker...
Kommentar ansehen
18.04.2014 10:18 Uhr von pokolm
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Bis auf das Bein des Vaters sind alle Arme und Beine da. Evtl. hat er es ja angewinkelt und sitzt darauf. Die Beine/Baby im Vordergrund sind alle zu groß. Kann sein, daß es eher ein optischer Fehler ist, der bei der Aufnahme entstanden ist.
Trotzdem wirkt das Bild komisch und man sollte für so einen Zweck ein Besseres nehmen.
Kommentar ansehen
19.04.2014 11:47 Uhr von sooma
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@energizer466:

Behalt Deinen Werbespam für Dich!
Kommentar ansehen
19.04.2014 21:49 Uhr von BRDAKUT
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Die Rentner-Bravo....

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison
Die "Tagesschau" berichtete über den mutmaßlichen Vergewaltiger von Bochum
CDU Leitantrag: Kehrtwende gegen Schlepperbanden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?