16.04.14 17:31 Uhr
 98
 

Lebenshilfe Kleve nimmt Kurz vor neuer Streikaktion Gespräch wieder auf

Weil die Lebenshilfe trotz Schlichtungsempfehlung den Tarifvertrag nicht unterzeichnete, drohten ab Donnerstag den 17.04.2014 wieder neue Streikaktionen aller Angestellten der betroffenen KiTas.

Geplant waren erneute Streiks vor allem vor dem Kreishaus. Kurz nach Herausgabe der Pressemitteilung, das nun erneute Streiks begännen, lenkte die Lebenshilfe ein.

Dank des Einlenkens der Lebenshilfe Kleve können nun neue Gespräche stattfinden, die hoffentlich zu einem gutem Ende für alle Beteiligten führen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sullyjake78
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Streik, Gespräch, Kleve, KiTa, Lebenshilfe
Quelle: www.kurier-am-sonntag.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.04.2014 17:31 Uhr von sullyjake78
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist Entsetzlich wie hier mit den Eltern und den Angestellten der KiTas gespielt wird, leider sind am Ende wieder einmal die Kinder die am wenigsten dafür können und unter der Situation im besonderen Maße leiden müssen, im Interesse aller müssen die Verhandlungen nun langsam zu einem befriedigendem Ende kommen.
Kommentar ansehen
16.04.2014 17:48 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hab mich nie drum gekümmert, aber ist Lebenshilfe ein Bundesweiter Verein? Ich nehms an, denn ich hab in zwei Senioreneinrichtungen unter deren Banner gearbeitet. Zahlen tun die wirklich nicht viel, aber ich hab schon weit schlechtere Altenheime erlebt, sowohl für die Bewohner als auch das Personal.
Kommentar ansehen
17.04.2014 00:59 Uhr von Slingshot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Krematorium Stadt Kleve. Sie killen, wir grillen!" :D

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?