16.04.14 15:00 Uhr
 269
 

Duisburg: Laserpointerattacke auf die Besatzung eines Polizeihubschraubers

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch war ein Polizeihubschrauber über dem Stadtteil Duisburg-Bruckhausen unterwegs.

Plötzlich wurden die Polizisten von einem grünen Laserpointerstrahl geblendet. Die Beamten informierten die Wache, welche für den Bezirk zuständig war und dirigierten Kollegen zu dem Ort, wo der Laserstrahl herkam.

Die Polizei konnte in einer Schrebergartenkolonie fünf Jugendliche antreffen, welche betrunken waren und grillten. Die Täterbeschreibung des Piloten sorgte dafür, dass ein 18-Jähriger mit zur Wache musste. Dort wurde eine Blutprobe entnommen. Den jungen Mann erwartet eine Anzeige.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Duisburg, Hubschrauber, Besatzung, Laserpointer
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leiche lag ein Jahr in Kölner Wohnung: Verwandte zahlen Beerdigung nicht
Zahl der Obdachlosen in Deutschland wächst stark an
Verfassungsgerichtsurteil: AKW-Betreiber haben Recht auf Entschädigung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.04.2014 15:24 Uhr von Tauphi
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
"Die Täterbeschreibung des Piloten" ... Adlerauge oder was?
Kommentar ansehen
16.04.2014 17:52 Uhr von quade34
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Wünschenswerte Bordkanone sollte dem Laserstrahl folgen und ein bisschen Zucker senden.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Heidi Klum nimmt beim Thema Sex vor ihren Kindern, "kein Blatt vor den Mund"
Leiche lag ein Jahr in Kölner Wohnung: Verwandte zahlen Beerdigung nicht
Meistgeteilter Tweet des Jahres: "LIMONADA"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?