16.04.14 12:47 Uhr
 129
 

CSU-Politker attackiert Horst Seehofer: Dessen Führungsstil sei unchristlich

Der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer muss sich Kritik aus den eigenen Reihen anhören, denn der CSU-Politiker Hartmut Koschyk attackierte seinen Chef hart.

Der oberfränkische Bundestagsabgeordnete warf Seehofer einen unchristlichen Führungsstil vor, nachdem er von ihm ziemlich kurz "abgefertigt" wurde.

"Der Umgang des Parteivorsitzenden mit Führungskräften entspricht nicht dem, was man von einer Partei mit christlichen Grundsätzen erwarten darf", so Koschyk.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: CSU, Horst Seehofer, Politker
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hans Söllner bezeichnet Horst Seehofer und Norbert Hofer in neuem Song als Nazis
SPD: Obergrenzen-Drohung von Horst Seehofer unglaubwürdig
Bayern: Horst Seehofer lädt Donald Trump zum Besuch nach Bayern ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.04.2014 15:20 Uhr von tutnix
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
das unchristliche an seehofer fällt denen erst jetzt auf? das seehofer seine frau betrogen hat und dabei sogar ein uneheliches kind gezeugt hat, ist an denen wohl völlig vorbei gegangen.
Kommentar ansehen
16.04.2014 18:31 Uhr von yeah87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hier für die Eu wahlen schon mal die Info wen man wählen sollte.
Auch passende zum aktuellen Konflikt und wie sich durch wahlen neue Möglichkeiten ergeben.

http://www.wallstreet-online.de/...

[ nachträglich editiert von yeah87 ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hans Söllner bezeichnet Horst Seehofer und Norbert Hofer in neuem Song als Nazis
SPD: Obergrenzen-Drohung von Horst Seehofer unglaubwürdig
Bayern: Horst Seehofer lädt Donald Trump zum Besuch nach Bayern ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?