16.04.14 09:41 Uhr
 1.039
 

Ukraine: Sind Blackwater-Söldner für Angriff auf Flughafen verantwortlich?

In einem Interview hat ein Mitglied der ukrainischen Volksarmee ausgesagt, dass der Angriff auf den Flughafen nicht nur von privaten "Blackwater"-Söldnern durchgeführt wurde, sondern dass es dabei auch viel mehr Tote gegeben habe, als berichtet.

Eine Reaktion auf die Vorwürfe gab es weder vom Verteidigungsministerium noch vom Rat für nationale Sicherheit der Ukraine. Eine klare Aussage zu den Vorwürfe könne höchsten der Inlandsgeheimdienst SBU machen.

Zwischenzeitlich hat Russlands Außenminister Lawrov das militärische Vorgehen gegen das eigene Volk als gefährliche Entscheidung bezeichnet und ließ wissen, dass diejenigen, die Kiews Regierung zu diesem Schritt ermutigt hätten, auch die volle Verantwortung werden tragen müssen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ROBKAYE
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Angriff, Flughafen, Ukraine, Söldner, Blackwater
Quelle: de.ria.ru

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen
Donald Trump lässt sich von Leonardo DiCaprio den Klimawandel erklären

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.04.2014 09:41 Uhr von ROBKAYE
 
+11 | -6
 
ANZEIGEN
Blackwater... nicht das erste mal, dass ich diese Truppe im Zusammenhang mit der Ukraine-Krise höre... auch das private "Sicherheitsunternehmen" Greystone hört man immer öfter... irgendwer bezahlt diesen "Konzernen" anscheinend sehr viel Geld für ihre Dienste, die Ukraine in eine Pulverfass zu verwandeln, dass den 3. Weltkrieg auslösen könnte... ich kann nur hoffen, dass Russland sich nicht da rein manövrieren lässt, so wie "manche" sich das offensichtlich Wünschen...
Kommentar ansehen
16.04.2014 10:04 Uhr von uhrknall
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Wird Zeit, dass die Ukrainer diese illegale Regierung so schnell wie möglich los werden. Da muss aber das ganze Land mithelfen, und die Demokratie in die Hand nehmen.
Das was dort im Moment los ist, kann keiner wirklich wollen.
Kommentar ansehen
16.04.2014 10:07 Uhr von STN
 
+4 | -10
 
ANZEIGEN
Quelle: Russische Propaganda Seite..... mehr sage ich dazu nicht.
Kommentar ansehen
16.04.2014 10:16 Uhr von usambara
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Interessante Flagge hinter der sich die Seperatisten in der Ost-Ukraine verschanzen: http://i.imgur.com/...
Statt dem Hakenkreuz eine Handgranate- die National-Bolschwistischen (linker Flügel der NSdAP um Ernst Röhm)
http://i.imgur.com/...
http://de.wikipedia.org/...

[ nachträglich editiert von usambara ]
Kommentar ansehen
16.04.2014 10:37 Uhr von architeutes
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
@Kritikglobalisierer
Du bist ja mächtig daran interessiert einen Krieg zu sehen wenn du immer wieder forderst das Russland mit "Friedenstruppen" eingreift.
Was glaubst du wohl was dann geschieht ??
Kommentar ansehen
16.04.2014 11:00 Uhr von ar1234
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Interessant ist, dass Putin sich im Schatten dieser Krise sein Gehalt mehr als VERDOPPELT hat!

http://www.focus.de/...
Kommentar ansehen
16.04.2014 11:12 Uhr von architeutes
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@Kritikgl....
Da mast du durchaus recht haben ,es geht um Macht ,aber die Nato sammelt keine Truppen für einen Krieg mit Russland wie hier oft behauptet wird.
Und das Argument das die EU oder die USA einen Krieg braucht wegen der schlechten Wirtschaftslage ist auch Blödsinn ,der russischen Wirtschaft geht es nicht besser.
Das wird auf youtube natürlich nicht erwähnt.
Und die News hier hat selbst die russische Quelle mit einen ? versehen.
Kommentar ansehen
16.04.2014 11:30 Uhr von Perisecor
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Äußerst seriöse Berichterstattung.

Blackwater gibt es seit vielen Jahren nicht mehr, der Laden hat sich mehrfach umbenannt. Aber solche Fakten interessieren russische Staatsmedien ja eher weniger und Verschwörungstheoretiker wie ROBKAYE (vgl. z.B. hier http://www.shortnews.de/... ) sowieso nicht.
Kommentar ansehen
16.04.2014 12:17 Uhr von Eleanor_Rigby
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Die von dir geforderten "russischen Friedenstruppen" sind längst hier, und übernehmen ein Gebäude nach dem anderen!
Kommentar ansehen
16.04.2014 12:18 Uhr von Eleanor_Rigby
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Achso: Der Flughafen wurde auch nicht von irgendwelchen US-Söldnern angegriffen, sondern von sturzbesoffenen Russen, die von ihren eigenen Landsmännern zurückgehalten werden mussten!

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?