15.04.14 18:39 Uhr
 4.360
 

Boston: 24 Bewerber meldeten sich für 135-Stunden-Job pro Woche ohne Bezahlung

Eine Agentur aus Boston schaltete eine Stellenanzeige für einen "Director of Operation".

Der Job klingt wie der härteste der Welt: Mindestens 135 Stunden pro Woche, maximal 24 Stunden am Tag, 0 Tage Urlaub und keine Bezahlung waren die Angebote.

Dennoch meldeten sich 24 Bewerber auf die Anzeige und erlebten beim Gespräch eine Überraschung, die per Webcam aufgezeichnet wurde: Der angebotene Job war der einer Mutter oder eines Vaters.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Job, Boston, Bezahlung, Bewerber
Quelle: www.adweek.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nackt-Öl-Wrestling und Wet-T-Shirt-Contest: So sexy ist Wacken
Rio de Janeiro: Sohn von syrischem Machthaber nimmt an Mathematik-Olympiade teil
USA: Zehnjähriger kommt ins Stolpern und findet Millionen Jahre alte Stoßzähne

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.04.2014 18:44 Uhr von noogle
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
wie schlecht
Kommentar ansehen
15.04.2014 18:45 Uhr von OO88
 
+14 | -5
 
ANZEIGEN
nicht vom kinder machen abhalten lassen leute. 8 std. schlafen sie , 6 std. sind sie in der schule und 6 std. mit freunden zusammen. es gibt auch welche die sitzen während ihrer ganzen freizeit vor dem pc und schreiben sich in facebook.
Kommentar ansehen
15.04.2014 19:42 Uhr von ThomasHambrecht
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Kinder setzt man vor den Fernseher um sie zu erziehen. Sind sie 18 schaltet man den Fernseher aus.
Kommentar ansehen
15.04.2014 19:44 Uhr von httpkiller
 
+13 | -6
 
ANZEIGEN
@ThomasHambrecht
Protipp: Mit Harz 4 kann der Fernseher anbleiben.
Kommentar ansehen
15.04.2014 21:39 Uhr von ar1234
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Fernseher ist doch schon alt. Heutzutage schenkt man den Kids ne Konsole im eigenen Zimmer oder n Smartfon. Das sorgt für weitaus weniger unnötigen Kind-Eltern-Kontakt.

[ nachträglich editiert von ar1234 ]
Kommentar ansehen
16.04.2014 01:57 Uhr von Frank_E_Meyer
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Genau!
Ich bin schon lange dafür, das unsere Kinder nur Rente für Leute zahlen müssen, die selber Kinder in die Welt gesetzt haben. Alle anderen sollen schauen wer ihnen ihre Rente zahlt.
Aber das wird wohl ein Wunschtraum bleiben, genau so wie das nur Gewerkschaftsmitglieder tariflich ausgehandelte Lohnerhöhungen bekommen sollten.
Kommentar ansehen
16.04.2014 05:12 Uhr von Dracultepes
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Frank_E_Meyer

Aber dann zahlen auch nur Eltern für die Erziehung von Kindern?
Kommentar ansehen
16.04.2014 11:59 Uhr von mort76
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Frank,
man zahlt sein Leben lang in die Rentenkasse ein- warum sollte also nur jemand mit Kindern eine Rente bekommen dürfen?
Es ist ja jetzt nicht so, als würde man als Rentner von der Gesellschaft schmarotzen- man arbeitet sein Leben lang für die Rente.

Was ist mit ungewollt kinderlosen Paaren?
Willst du die bestrafen?
Was ist mit denen, deren Lohn zu gering ist, um noch Kinder davon durchzufüttern?
Willst du die auch bestrafen?
Und...Rente gibts dann nur für Heteros?
Auch toll.

Dies ist eine freie Gesellschaft, da wird man ja wohl leben dürfen, wie man will?
Schulde ich der Gesellschafft irgendwas? Die kriegt schon die Hälfte meines Lohnes, das sollte ja wohl ausreichen.
Und...ist die Überbevölkerung der Welt nicht zufälligerweise eines der größten Probleme überhaupt?

Also, deine Schnapsidee wird wohl hoffentlich ein Wunschalptraum bleiben.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?