15.04.14 18:21 Uhr
 1.054
 

Polizeigewalt: Texanischer Polizist bricht Jungen den Arm - Video aufgetaucht

Am 7. März wollte ein texanischer Police Officer eine Prügelei von Schülern stoppen und brach daraufhin einem Beteiligten den Arm, als dieser bereits am Boden lag. Ein Video des Vorfalls kursiert nun im Internet.

Der Polizist drückt einen Arm des Jungen so weit nach vorne, dass dieser schließlich hörbar bricht. Auf die Schreie und das Entsetzen des verletzten Schülers entgegnet der Polizist mit den Worten: "It´s all right."

Der zuständige Polizeichef teilte mit, dass der Polizist auf unangemessene Weise versucht habe, dem Schüler Handschellen anzulegen. Nach Bekanntwerden des Videos am 17. März, wurde der Mann suspendiert und darf bis heute nicht zurück in den Dienst.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: noogle
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Video, Junge, Polizeigewalt
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.04.2014 18:48 Uhr von yeah87
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
Das ist Texas da erschissen sie sich wenn du pech hast.
Kommentar ansehen
15.04.2014 19:24 Uhr von sickboy_mhco
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
jeder muss doch nun wissen das us cops anders ticken als bei uns, da durch die hohe krimminalität bei denen anders ist und fast jeder eine waffe besitzt. wäre hier die gewalt anders würden wir auch anders denken.
Kommentar ansehen
15.04.2014 19:44 Uhr von Humpelstilzchen
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@yeah87

Also ich hätt nix dagegen, wenn die sich da in Texas
selbst erschissen würden, damit würde sich die Angelegenheit von selbst "erledigen", im wahrsten Sinne des Wortes!
Kommentar ansehen
15.04.2014 20:45 Uhr von WasZumGeier
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
War klar, dass die Neandertaler hier das wieder gut heißen.
Kommentar ansehen
15.04.2014 21:03 Uhr von Karlchenfan
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Oke,Video gesehen.Wo ist das Problem?
Schlägerein unter Schülern in der Altersklasse neigen leicht mal dazu,auszuarten.Wenn der Kasper nicht einen derartigen Wiederstand gegen eine Schulsicherheitsdienstlerin geleistet hätte sondern sich deren Weisungen gefügt hätte,wär ihm nichts passiert.Hat er nicht getan,genauso wenig wie alle an diesem Round up Beteiligten,sonst wäre da reguläre Polizei nur noch zur Aufnahme der Fakten aufgeschlagen.Wenn die aber gezwungen sind,tätig eingreifen zu müssen,dann hobelt es halt Späne.
Völlig hirnig,weiter zu dreschen,wenn die Cops schon vor Ort sind.Wer dann nicht aufhört,der muss auch ertragen können,was geschehen kann.
Erstes Ziel der Beamten vor Ort,Auseinandersetzung beenden,sofort und schnellstmöglich,gegebenenfals unter Anwendung von Gewalt um eine rechtswidrige Situationin den Griff zu bekommen.Also die Anführer des Aufruhrs dingfest machen,auch schnellstmöglich.Der leistet sichtbar erheblichen Wiederstand,na denn.......
Der Cop wird wieder in den Dienst gesetzt,garantiert.
Situationsbeding war die Festnahme des Schülers so es denn ein Schüler war,eben nicht ganz einfach.
Hätte es dort Verletzte oder Tote gegeben,hätte man dem Beamten den Vorwurf gemacht,nicht entschlossen genug vorgegangen zu sein.Da ist ein geknackter Arm ein recht geringer Preis.

[ nachträglich editiert von Karlchenfan ]
Kommentar ansehen
16.04.2014 12:14 Uhr von Holzmichel
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Mein Mitleid hält sich sehr schwer in Grenzen, hier wurde lediglich ein SCHLÄGER einmal selbst etwas zu hart angepackt und weiter nichts!

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?