15.04.14 15:29 Uhr
 600
 

Zunehmende Angriffe und fehlender Respekt: Polizeibeamte als Zielscheibe

Bagatellen können schnell zur Ausnahmesituation eskalieren. So zumindest der Duisburger Polizeibeamte Kalle B. Verkehrskontrollen, Personenüberprüfungen, Aufnahme von Unfällen - überall lauert die Gefahr. Dies spiegelt die Gewalt gegenüber Polizisten im gesamten Bundesgebiet wider.

Man werde bespuckt, beleidigt, getreten und geschlagen. In NRW beispielsweise wird alle 50 Minuten ein Polizist zum Angriffsopfer. Selbst das bloße Erscheinen der Beamten reiche manchmal aus, um Routinesituationen ausufern zu lassen, sodass nur noch der Rückzug bleibt.

In Stadtteilen wie Duisburg-Marxloh werde man selbst bei der Aufnahme eines Verkehrsunfalls behindert, beleidigt oder bedroht. Während deutsche Beamte schnell mit dem Vorurteil "rechts" zu sein zu kämpfen haben, zieht der türkischstämmige Kalle das Fazit: "Multikulti ist gescheitert."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hirnfurz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Respekt, Polizeibeamte, Zielscheibe
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bochum: Uni-Vergewaltiger geschnappt - Er ist ein Flüchtling
Sexualmord in Freiburg: Innenausschuss-Vorsitzender kritisiert Verhalten der ARD
"The Green Hornet"-Star Van Williams im Alter von 82 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.04.2014 15:33 Uhr von ar1234
 
+21 | -4
 
ANZEIGEN
So langsam sollte man bei solchen Aktionen härtere Strafen in Betracht ziehen. Wer offen eine Respektlosigkeit gegenüber der Polizei zur Schau stellt, sollte dafür entsprechend Konsequenzen tragen müssen.

Aber in einer Gessellschaft, in der es Begriffe wie Intensivtäter gibt, erwarte ich ehrlich gesagt keine besonders positive Entwicklung. Die Leute können doch schon fast machen was sie wollen und werden auch fürs 20. Verbrechen mit ein paar Sozialstunden bestraft. Mich würde es nicht wundern, wenn man beim 100. Vergehen noch eine Kundenkarte von der Polizei ausgehändigt bekommt!

Da braucht man sich dann auch nicht wundern, wenn man die Polizei und das Recht nicht mehr so ernst nimmt.

[ nachträglich editiert von ar1234 ]
Kommentar ansehen
15.04.2014 15:38 Uhr von ljjogi
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
Einpacken, in die Zelle und Anzeige wegen Beamtenbeleidigung oder schlimmer....
Und um das ganze Beweisen zu können jedem Polizisten ne Action-Cam an die Uniform...
Dann hat sich auch gleich die ganze Heulerei wegen unangemessener Gewalt bei Einsätzen erledigt bzw solche Beamte können eingebremst werden...
Kommentar ansehen
15.04.2014 15:54 Uhr von mario_o
 
+2 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.04.2014 15:55 Uhr von MarkiMork
 
+13 | -5
 
ANZEIGEN
Der türkischstämmige Kalle? Musste zuerst bei dem Namen an Ralf Richter denken ^^

Zur News: Leider nichts neues. Und es wird sich nicht bessern. Im Gegenteil, es wird noch schlimmer. Das hat fatale Auswirkungen auf dieses Land. Nicht wegen gewalttätigen und intoleranten Einwanderern / Fachkräften, sondern der Entwicklung der Deutschen. Es wird wahrscheinlich irgendwann so ausgehen: Entweder, die Rechten können dank der dumm blinden linken immer mehr und mehr Wähler für sich gewinnen. Oder die Linken schaffen durch ihre eigene gewaltbereite, radikale Art das gleiche, was die Sozialisten vor fast 100 Jahren geschafft haben! Egal wie es ausgeht, für Deutschland folgt eine Wiederholung. Ist nur noch die Frage, wer gejagt wird: die Deutschen, oder die türkisch-/arabisch-stämmigen .....
Dann wird aus der MLPD die neue NSDAP.

Oh oh, da kommen gleich wieder Sympathisanten aus den Bierkästen gekrabbelt und gröhlen. Denn alles was nicht in ihr radikal verankertes Bild passt, ist rechts. Selbst Nicht-Deutschen mit der gleichen Meinung wie Kalle wird gleich rechtes Gedankengut nachgesagt. Und genau aus solchen Gründen, hat niemand mehr Lust mit den linken Störsendern zu diskutieren. Dafür gibts Minus, schon klar. Aber das ist meine Meinung, dazu stehe ich
Kommentar ansehen
15.04.2014 16:08 Uhr von call_me_a_yardie
 
+4 | -12
 
ANZEIGEN
Alter Hut. Lasche Gesetzesgebung entlässt die Täter ja auch wieder sofort.Und Poliztisten ? Auf gewisse weise Witzfiguren. Wenn ich bedenke das wir mit 16 vor über 10 Jahren vor ihnen schon keinen Respekt hatten.

Polizisten sind nichts anderes als bewaffnete Streetworker die versuchen ein Dominantes Verhalten an den Tag zu legen. Dies wird meistens nicht sehr ernst genommen, da der Bürger seine Rechte kennt und weiss das der Polizist nichts machen darf außer ihn mit auf die Wache zu nehmen, ne Anzeige zu schreiben und wieder gehen zu lassen.
Kommentar ansehen
15.04.2014 16:27 Uhr von call_me_a_yardie
 
+0 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.04.2014 16:32 Uhr von MarkiMork
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
@Jasmine:
Lern erst mal die deutsche Grammatik, Kind.

@Call me a Doofie
Der einzige neben der Spur, sind Geisterfahrer wie du. Im Netz eine große Klappe, im echten Leben nur der Toilettenschrubber
Kommentar ansehen
15.04.2014 16:39 Uhr von call_me_a_yardie
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
@MarkiMork

erwarte jetzt keine Rechtfertigung von mir das habe ich nicht nötig.

Ich hoffe noch weitere Glanzstücke deiner kindischen Kommentare lesen zu können damit ich weiter lachen kann.

Ich die grosse Klappe ? Ich glaube du solltest besser mal in den Spiegel gucken wer hier ne große Klappe hat, toy.
Kommentar ansehen
15.04.2014 16:43 Uhr von ein_fremder
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
zieht der _türkischstämmige_ Kalle das Fazit: "Multikulti ist gescheitert."

Tja und nun liebe Grünen, Linken, Gutmenschen und Träumer?
Kommentar ansehen
15.04.2014 19:39 Uhr von mario_o
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
"bleibcool
@mario

Was ich dir wünsche? Das du von ein paar Typen zusammengeschlagen wirst, während eine Streifenwagenbesatzung daneben steht, nicht eingreift, sondern bloß sagt:
"Den Typ da unten kenne ich. Wir halten uns besser aus der Prügelei raus, sonst heißt es wieder, wir hätten angefangen/provoziert.....""

Geh mal ein bisschen vor die Tür, würde dir gut tun um die Realität besser einschätzen zu können :) Dein Wunsch ging übrigens schon in Erfüllung, deswegen ist mir die Hilfsbereitschaft der Leute auch hinreichend bekannt. ;)

Wollte nur ein Gegenbeispiel anführen, das zZ für Gesprächsstoff sorgt, das USK in Bayern ist schließlich nicht zum ersten Mal aufgefallen oder gar unumstritten.
Aber Kritik ist wohl nur in einer Richtung erwünscht - in schwarz und weiß zu denken ist manchmal einfach einfacher. Die Beamten sind sicherlich immer die Guten und machen auch ausschließlich das Richtige, menschlich halt. Wünsche noch einen schönen Abend und viel Freude darüber, dass dein Wunsch in Erfüllung ging und mir zwei Cops dabei zugeguckt haben, wie mir zwei Nazis auf die Fresse gaben ;) Cheers.
Kommentar ansehen
15.04.2014 19:55 Uhr von Humpelstilzchen
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Das liegt unter anderem aber auch mit daran, das immer mehr Auflagen und Verbote geschaffen werden, was die Leute immer mehr bevormundet!
Wegen jeder Kleinigkeit kommt dann gleich jemand vom Ordnungsamt, der Polizei oder sonstwas! Es wird immer schlimmer! Wo soll das enden? In einem Denunziantenstaat, wo Jeder Jeden in die Pfanne haut?
Die "Konflikte" im Allgemeinen nehmen immer mehr zu und es wird extremer!
Und der "Staat" reagiert wie immer mit noch mehr Verboten und Auflagen, was dem "Volk" wieder ein Stück mehr den Hals zuschraubt!
Wie immer wird an den Symptomen rumgetüddelt anstatt die Ursachen aus dem Weg zu räumen!
Es lebe die Monarchie, die jetzige Poltik hat sich selber abgeschafft!

[ nachträglich editiert von Humpelstilzchen ]
Kommentar ansehen
16.04.2014 06:56 Uhr von BRILLOCK2003
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die Polizei Verkörpert den Staat,also unsere Politiker und deren Politik.Jetzt mal ehrlich,wer kann den unsere Politiker und deren Krankhaften Politik auch nur ansatzweise für voll nehmen?? Traurig,was hier in unserer Heimat so abgeht,und es sieht nicht so aus,als ob es in naher Zukunft besser wird.
Du hast KEINE Werte mehr,woran sollen sich unsere Menschen den hier orientieren?? Stolz,Ehre,Würde,sind doch nur noch hohle Worte ohne jeglicher art von bedeutung.Eigenschaften die jeder Mensch auf Gottes Erdboden Besitzt,ausser der b r d Mensch,dem haben sie diese Werte ABERZOGEN.Traurig aber Leider Wahr.
Kommentar ansehen
16.04.2014 08:50 Uhr von faktkonkret
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
das ist eine Diskriminierung aller Toilettenschrubber,welche auch ihren Beruf ausüben und für mich genau so gleich sind wie der Bürgermeister.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Arzt von Astronautenlegende Buzz Aldrin heißt David Bowie
Bochum: Uni-Vergewaltiger geschnappt - Er ist ein Flüchtling
Sexualmord in Freiburg: Innenausschuss-Vorsitzender kritisiert Verhalten der ARD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?