15.04.14 13:31 Uhr
 223
 

Polizeieinsatz in Saarbrücken wegen naschendem Igel: Kopf steckt in Puddingbecher

Ein naschender Igel war in Saarbrücken wohl etwas zu begeistert von einem Pudding, so dass sein Kopf in dem Becher stecken blieb.

Völlig verwirrt rannte das Tier nachts über die Straßen, so dass Autofahrer die Polizei riefen.

Ein Polizei-Einsatzkommando machte sich daraufhin auf den Weg um den Igel aus seiner dummen Lage zu befreien.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Kopf, Polizeieinsatz, Saarbrücken, Igel
Quelle: www.rundschau-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"
Wismar: Männer klettern auf Lokomotive - Beide tot

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.04.2014 13:55 Uhr von Leimy
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Die rufen die Polizei, weil ein Igel in einem Puddingbecher steckt?
Kommentar ansehen
15.04.2014 13:55 Uhr von Leimy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die rufen die Polizei, weil ein Igel in einem Puddingbecher steckt?
Kommentar ansehen
15.04.2014 15:17 Uhr von blade31
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Da kam bestimmt eine Hundertschaft...

mal ehrlich die Polizei rufen weil abends ein Igel über die Straße läuft, wirklich? Und währendessen wurden Leute zusammen geschlagen...
Kommentar ansehen
15.04.2014 17:13 Uhr von Destkal
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
was für eine verschwendung von polizeiressourcen. hatten die leute angst vor den stacheln oder wie? mal eben kurz am becher gezogen und gut ist...
Kommentar ansehen
15.04.2014 23:37 Uhr von fraro
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die hatten bestimmt gedacht, sie haben eine neue Spezies entdeckt (kommt bestimmt bald als News von leerpe ;-)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-Paralympics-Star Oscar Pistorius wurde bei Gefängnisschlägerei verletzt
Moskau: Russischer Geheimdienst vereitelt angeblich Terroranschlag zu Neujahr
Österreich: Gasstation-Explosion fordert einen Toten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?