15.04.14 13:23 Uhr
 629
 

Indien: Sechsjähriger wird als Gott verehrt wegen eines Haarzopfs am unteren Rücken

Amar Singh wachsen am unteren Rücken Haare - und zwar so viele, dass diese zu einem Zopf zusammengebunden werden.

Seine Familie und die Dorfbewohner glauben deswegen, dass er in Verbindung mit dem Gott Hanuman, einem affenähnlichen Wesen steht.

Daher wird er vom ganzen Dorf als Gott verehrt. Die wissenschaftliche Erklärung für die Haare an der Wirbelsäule nennt sich "spina bifida", was soviel wie Spaltwirbelsäule bedeutet. Dabei handelt es sich um einen Gendefekt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sfmueller27
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Indien, Gott, Rücken, Gendefekt
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe
Düsseldorf: Supermarkt-Räuber fällt während Überfall in Ohnmacht
Intertoys-Spielzeugkatalog voll mit Rechtschreibfehlern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.04.2014 21:07 Uhr von insi1986
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist Son Goku!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetguru verrät: so steigert man die Reichweite einer Webseite
Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?