15.04.14 12:57 Uhr
 264
 

Brasilien: 40 Babyleichen in Leichenhalle entdeckt - Eltern holten sie nicht ab

In der Leichenhalle eines Krankenhauses in Rio de Janeiro haben die Justizbehörden die sterblichen Überreste von 40 Babies und Föten entdeckt. Manche Leichen lagen schon länger als fünf Jahre in dem Kühlraum.

Man macht jetzt DNA-Analysen, um zu erfahren, wem die Babies gehören. Bei 15 Säuglingen konnte man bislang keine Identität feststellen. Die Klinikleitung gibt den Eltern die Schuld. Diese hätten nach der Todesnachricht ihr Kind nicht aus der Klinik abgeholt.

Die Behörden teilen mit, dass in dem Raum auch diverse Körperteile gefunden wurden, die höchstwahrscheinlich von Amputationen stammen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Baby, Eltern, Brasilien, Klinik, Leichenhalle
Quelle: www.ibtimes.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Germanwings-Absturz: Pressekonferenz - Vater des Co-Piloten bezweifelt Suizid
Mannheim: Arbeitsgericht entscheidet gegen Muslima - Kündigung wirksam
New York: Aufmerksamkeit und Rassismus - Ex-US-Soldat ersticht Schwarzen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.04.2014 13:12 Uhr von alex070
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die Eltern sind schuld?

Wenn man jetzt DNA-Tests braucht um die Eltern festzustellen, hat das Krankenhaus wohl eher generell ein Problem mit seiner Verwaltung.

Selbst wenn die Eltern gekommen wären um ihre toten Kinder abzuholen könnte die Klinik ja keines zuordnen bzw. rausgeben.
Kommentar ansehen
15.04.2014 13:16 Uhr von pjh64
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ein richtiges Gruselkabinett ja?

Ich kann mir vorstellen, daß der Umstand der nicht abgeholten Leichen/Überreste entweder der Verdrängung geschuldet ist, oder schlicht die Information fehlte.

Wer begräbt schon einen Fötus? Ich hätte auch erstmal gedacht, das Krankenhaus entsorgt diese wie zb. entnommenes Gewebe.

Ab wann ist ein Baby eigentlich eine Leiche, die entsprechend bestattet werden muß? Totgeburten? Oder auch Aborte? Was lebendig geboren wird, denke ich mal auf jeden fall. Vielleicht weiß einer mehr?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien/Hama: Rebellen rücken wieder vor.
Das sieht die Pkw-Maut konkret für Autofahrer vor
Erdogan mit bedenklicher Äußerung: Nach Referendum "viele Überraschungen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?