15.04.14 12:35 Uhr
 759
 

"Domian"-Anrufer hat Angst vor Promi, der ihn mit HIV ansteckte: Er drohe ihm

In der Radiosendung von Jürgen Domian schockierte ein 19-Jähriger mit dem Geständnis, von einem prominenten Kölner mit HIV angesteckt worden zu sein (ShortNews berichtete).

Nun meldet sich der Anrufer erneut zu Wort und gab an, von dem Promi bedroht zu werden: "Er hat gedroht, mich fertig zu machen, wenn ich seine Identität lüfte"

Der Mann könnte den Promi nun wegen Körperverletzung anzeigen, hat dies aber nach eigenen Angaben nicht getan.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Promi, Angst, HIV, Drohung, Anrufer
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In ihren Heimatländern würde den Vergewaltigern die Todesstrafe drohen
Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.04.2014 13:12 Uhr von Leimy
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Der Promi könnte den Mann auch anzeigen wegen Rufmord!
Kommentar ansehen
15.04.2014 13:21 Uhr von Hirnfurz
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Leimy: Wenns denn Rufmord ist. Der Promi würde sich in dem Fall sicher einer Untersuchung stellen müssen
Kommentar ansehen
15.04.2014 13:43 Uhr von Leimy
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man der Meinung ist, dass das so passiert ist, geht man zur Polizei und ruft nicht im Radio an und erzählt das erstmal rum. Wenn er sich jetzt bei jemand anderem angesteckt hat (oder überhaupt nicht angesteckt wurde), dann hat er ein ziemliches Problem mit dieser Art von Publikation!
Kommentar ansehen
17.04.2014 10:44 Uhr von Enny
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ja natürlich. Und jeder glaubt ihm sein Märchen.
Is schon klar

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In ihren Heimatländern würde den Vergewaltigern die Todesstrafe drohen
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?