15.04.14 09:44 Uhr
 2.372
 

Schweiz/Solothurn: Neuer Einsiedler für die Verenaschlucht gesucht

Nach dem überraschenden Auszug der bisherigen Einsiedlerin, Schwester Verena Dubacher, wird eine neue Einsiedlerin bzw. einneuer Einsiedler für die Klause in der Verenaschlucht im schweizerischen Solothurn gesucht.

Die bisherige Bewohnerin hatte im März 2014 überraschend ihr Heim verlassen. Als Begründung gab Schwester Dubacher an, dass ihr "der Rummel um ihre Person" zu viel wurde. Gesucht wird eine Person, welche kommunikativ und offen anderen Menschen gegenüber ist.

Zu den Aufgaben gehören neben dem ganzjährigen Verbleib in der Klause auch der Hauswart- und Sakristanendienst. Laut Überlieferung hatte sich Verena aus Oberägypten im Jahr 300 n. Chr. in dem Tal angesiedelt. Dort hatte sie Kranke gepflegt und junge Mädchen in der christlichen Lehre unterrichtet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Schweiz, Verenaschlucht, Solothurn
Quelle: de.radiovaticana.va

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten
Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"
Österreich: "Bundespräsidentenstichwahlwiederholungsverschiebung" ist Wort 2016

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.04.2014 09:53 Uhr von Jlaebbischer
 
+22 | -0
 
ANZEIGEN
Ist ein Einsiedler nicht jemand,der sich zurückzieht und mit den Menschen nichts mehr zu tun haben wil?
Kommentar ansehen
15.04.2014 10:53 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Drehen sich Deine Gedanken eigentlich permanent um dieses Thema?
Kommentar ansehen
15.04.2014 12:03 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jlaebbischer,
das Wort kann sich auch einfach nur auf einen einsamen Wohnort beziehen, ohne daß dafür eine bestimmte Geisteshaltung nötig wäre.
Man kann also durchaus Kontakt zu anderen Menschen pflegen und trotzdem ein Einsiedler sein.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?