15.04.14 09:41 Uhr
 1.886
 

Neuer Cityflitzer 108 von Peugeot kostet unter 9.000 Euro (Update)

ShortNews berichtete bereits über den Nachfolger des 107 von Peugeot, den Kleinwagen 108. Laut Angaben des französischen Automobilherstellers kann der neue 108 ab sofort bestellt werden und steht ab Juli 2014 für interessierte Kunden bei den Händlern.

Dabei können die Kunden zwischen zwei verschiedenen Dreizylinder-Motoren mit 1,0 Liter sowie 1,2 Liter Hubraum wählen, welche 68 PS sowie 82 PS leisten können. Des Weiteren können die Käufer zwischen drei und fünf Türen wählen.

Außerdem bietet Peugeot auch das Modell "108 Top" mit einem elektrisch betriebenen Faltdach an. Die Einstiegspreise beginnen beim Basismodell bei 8.990 Euro, den "108 Top" gibt es ab 12.300 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Euro, Auto, Update, Peugeot
Quelle: auto-presse.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Punkte in Flensburg jetzt jederzeit online einsehen
Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.04.2014 15:19 Uhr von omar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wäre mir persönlich zu klein. Eher was für junge Mädels...
Sieht aber nicht schlecht aus (außer dass ein Franzose ist...).
Kommentar ansehen
15.04.2014 22:10 Uhr von Lommels
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Der sieht nicht schlecht aus!
Für die City bestimmt ein sparsamer Wagen.
Und für den kleinen Geldbeutel wie geschaffen
Kommentar ansehen
16.04.2014 12:01 Uhr von Dr.Eck
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Für "Frauen" (nichts gegen Frauen, die mag ich eigentlich gern ;) ) ist der Basiswagen wohl nicht ganz so gut geeignet.

Er verfügt z.B. nicht über eine Servolenkung und ist somit ,gerade in der Stadt, nicht optimal zu manövrieren. Und die Stadt ist ja wohl DAS Einsatzgebiet eines solchen Autos ?!

Ich würde dann zum besser ausgestatteten Auto greifen .. wobei das halt auch deutlich teurer ist. Lohnt sich aber (allein wegen der Servo) bestimmt mehr ! Dann ist hingegen die Auswahl auch größer. Hier würde ich vor dem up noch den i10 setzen oder den neuen Aygo .. der ist zwar kleiner aber auch günstiger und besser Ausgestattet und die Rostvorsorge sollte beim neuen auch stimmen.

[ nachträglich editiert von Dr.Eck ]
Kommentar ansehen
16.04.2014 20:21 Uhr von svk66
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Jetzt wird schon bei Kia abgeguckt? Der neue Picanto sieht auch so aus. Und den gibt es schon. Siehe hier: http://upload.wikimedia.org/...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Einige Showrunner verbieten Vergewaltigungsszenen in Serien
Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt
Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?