15.04.14 09:30 Uhr
 492
 

Italien: Lieber Kamasutra-Sexpraktiken als Musik - Lehrerin suspendiert

Eine Lehrerin in Italien ist suspendiert worden, weil sie statt Musik mit den Schülern lieber Sexpraktiken des Kamasutra durchnehmen wollte.

Über Facebook hatte die Lehrerin ihre Schüler dazu aufgefordert, ein Buch über Kamasutra zum Unterricht mitzubringen, so ein Bericht der Zeitung "La Provincia". Diese Aufforderung brachte der Lehrerin eine Suspendierung für zehn Tage ein.

Dabei handelt es sich aber nicht um den ersten Skandal. Die Lehrerin soll in einer anderen Schule ihren Schülern ihre Brüste gezeigt haben. Eltern zeigten sich entrüstet, während einige Kollegen der Lehrerin Professionalität bescheinigten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Italien, Musik, Lehrer, Unterricht, Suspendierung, Kamasutra
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Polizei nimmt im Vorfeld des G20-Gipfels zwei Linksextremisten fest
Saudi-Arabien: Terroranschlag in Mekka verhindert
Türkei: Stromschlag in Wasserpark - Fünf Personen sterben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.04.2014 12:05 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...den "Lehrauftrag mit Titten" gibts also wirklich...
Kommentar ansehen
15.04.2014 15:00 Uhr von Bleifuss88
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Da hätte man ausnahmsweise mal was fürs Leben lernen können und schon wird die Lehrerin suspendiert. Schade drum.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?