14.04.14 20:24 Uhr
 1.010
 

Schweden: Neue Bezahlart durch Scannen der Handvene - Probeaktion in Lund

In der schwedischen Stadt Lund läuft derzeit eine Versuchsreihe. Zur Bezahlung in bisher 15 Geschäften genügt dabei nur das Hinhalten der Hand an einen Scanner.

Techniker der Hochschule fertigten und setzten diese von einem Ingenieur erfundene Methode in brauchbare Geräte um. "Das Venenmuster jedes Menschen ist absolut einzigartig. Deshalb gibt es bei diesem System keinerlei Betrugsmöglichkeiten", erklärte der Fachmann Fredrik Leifland von der Universität.

Zur größtmöglich umfassenden Erprobung wurden 1.600 Einwohner erfasst. Dreimaliges Scannen einer Handvene ist dabei notwendig. Im Anschluss erhält man per SMS den Link für die Aktivierung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Schweden, Hand, Bezahlung, Vene, Scannen
Quelle: orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley