14.04.14 18:45 Uhr
 878
 

ProSieben will gegen Rassismus vorgehen: "GNTM"-Kandidatin Aminata wird beleidigt

Gegen die "Germany Next Topmodel"-Kandidatin Aminata wird auf Facebook schwer geschossen: Das schwarze Model wird rassistisch beleidigt und angepöbelt.

Der Sender ProSieben stellt sich entschieden gegen diese Art von Rassismus und will gegen den Internet-Mob vorgehen.

Man werde rechtliche Schritte gegen die rassistischen Kommentatoren prüfen, so ProSieben: "Wer Menschen rassistisch beleidigt, für den haben wir keine Toleranz".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Facebook, Kandidat, ProSieben, Rassismus, GNTM, Germany´s Next Topmodel
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.04.2014 19:49 Uhr von Nasa01
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Die Überschrift ist ein bisschen seltsam.

>ProSieben will gegen Rassismus vorgehen: "GNTM"-Kandidatin Aminata wird beleidigt>

Pro 7 will gegen Rassismus vorgehen und beileidigt Kandidatin Aminata ?

So liest sich das - für mich jedenfalls.
Kommentar ansehen
15.04.2014 22:16 Uhr von Alanya
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Als Model sollte man besser aussehen.
Kommentar ansehen
21.04.2014 23:42 Uhr von denny79
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn mich Afrikaner als Weissbrot oder Weisse Leiche oder wie in den USA üblich als Cracker bezeichnen, dann stehe ich darüber und benötige keine Hilfe, denn das ist wirklich kein Problem für mich, aber scheinbar haben schwarze Probleme damit ihre Probleme...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?