14.04.14 14:06 Uhr
 846
 

Bali/Bridge-WM: Husten-Codes sorgen für Skandal

Bei der Bridge-WM in Bali sollen zwei deutsche Teilnehmer vor einigen Monaten mit einem geheimen Husten-Code betrogen haben und damit sogar den Titel gewonnen haben. Jetzt fordert der Verband eine lebenslange Sperre.

Enscho Wladow und Michael Elinescu sollen auch schon bei früheren Turnieren durch Husten aufgefallen sein. Die beiden Ärzte sehen sich aber als Opfer.

Beide reisten nicht zu einer Anhörung nach Texas. Der Vorfall sei eine Katastrophe für den Bridge-Sport, äußerte der Präsident der deutschen Mannschaft, Ulrich Wenning.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: senden
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM, Skandal, Bali, Husten, Bridge
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Augsburg-Spieler empört mit Masturbier-Geste gegen Leipzig-Trainer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.04.2014 14:27 Uhr von Kanga
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
egal was es ist...es wird betrogen wo geht

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sarrazin: Durch Familiennachzug könnten weitere sechs Millionen Flüchtlinge kommen
Colorado Springs: Joggerin hinterlässt ihre Exkremente in der ganzen Stadt
Viele AfD-Politiker, die in den Bundestag kämen, sind rechts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?