14.04.14 13:54 Uhr
 74
 

Viele Tote bei Bombenanschlag in Nigeria

In einem Vorort von Abuja, der nigerianischen Hauptstadt, wurden bis zu 200 Menschen durch einen Bombenanschlag zur Hauptverkehrszeit getötet.

Es soll eine oder zwei Detonationen am Bahnhof gegeben haben, die auch viele Autos zerstörten. Die genaue Opferzahl ist noch nicht ermittelt.

Im Verdacht steht bisher die radikal-islamische Vereinigung Boko Haram. Zeugen berichten außerdem von einem Selbstmordattentat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: senden
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tote, Bus, Nigeria, Bombenanschlag
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen
Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein
Augustdorf: Mann reißt Prostituierten fast die Zunge heraus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen