14.04.14 12:47 Uhr
 1.922
 

Berlin: Anzahl der Muslime hat sich auf fast 250.000 erhöht

Das statistischen Landesamt Berlin-Brandenburg hat neue Zahlen bezüglich der Religionszugehörigkeiten in der Hauptstadt veröffentlicht. Einen deutlichen Anstieg hatten Freikirchen, Orthodoxe und Muslime zu verzeichnen.

Seit 1992 hat sich Anzahl der Muslime von 132.000 auf 249.000 erhöht.

Die evangelische Kirche hingegen hat mit 614.355 gemeldeten Protestanten 2013 einen Tiefpunkt ihrer Mitgliederzahl erreicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sfmueller27
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Berlin, Muslime, Anzahl, Statistisches Landesamt
Quelle: dtj-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.04.2014 12:49 Uhr von Pils28
 
+5 | -45
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.04.2014 13:26 Uhr von Sirigis
 
+50 | -5
 
ANZEIGEN
Es ist seltsam, viele Menschen muslimischen Glaubens wandern beinahe schon gesteuert in Länder ein, die nicht muslimisch sind. Was ist eigentlich deren Intention? Kommen sie, weil sie uns (Ungläubigen) so lieb haben, dass sie nicht mehr ohne uns leben können? Fragen über Fragen.
Kommentar ansehen
14.04.2014 13:30 Uhr von TbMoD
 
+34 | -4
 
ANZEIGEN
Sirigis

die versuchen uns schon seit zig Jahrzenten systematisch zu unterwandern (Der Feind in der eigenen Armee und so weiter^^)

Dass mit dem "integrieren" war nur ein riesen missverständis.
Nicht die müssen sich integrieren (bekommen ja eh alles in den Arsche geschoben bei uns) sonder wir müssen uns integrieren.
Kommentar ansehen
14.04.2014 14:15 Uhr von Sirigis
 
+20 | -3
 
ANZEIGEN
@TbMoD: das würde ja bedeuten es handelt sich bei diesen Wanderbewegungen in Wirklichkeit um Kolonisation und nicht um Immigration? Wird dann Europa eine islamische Kolonie? Will das die Mehrheit der Europäer wirklich? Nur mal so eine Frage.
Kommentar ansehen
14.04.2014 14:16 Uhr von jo-28
 
+12 | -6
 
ANZEIGEN
Wird auch Zeit, daß die Scharia auch endlich in Berlin angewandt wird, lange dauerts nicht mehr.
Kommentar ansehen
14.04.2014 15:11 Uhr von MarkiMork
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
@Faboan:

Ich kann mit Familie auf eine zweite und dritte Heimat zurück greifen, wo die Einwanderungsgesetze so sind, wie sie auch in Deutschland sein sollten. Abgesehen davon, dass der Plan sowieso darin besteht, ist es nur noch eine Frage ob früher oder später.
Dann können die ganzen linksradikalen sich hier mit den ganzen radikalen Muslimen die Köpfe einschlagen ....
Kommentar ansehen
14.04.2014 15:59 Uhr von MarkiMork
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@Faboan:

Malle ist für mich keine Zweit-Heimat, nicht einmal mehr ein Urlaubsort ^^
Nö, unsere Optionen sind deutlich weiter weg ;-)
Kommentar ansehen
14.04.2014 17:04 Uhr von Sirigis
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN