14.04.14 11:37 Uhr
 186
 

dpa: Das sind die Bilder des Jahres 2013

Jedes Jahr stellt die Nachrichtenagentur dpa "Die Bilder des Jahres" vor. Es sind Rückblicke auf wichtige Momente und besondere Szenen aus dem jeweils vorangegangen Jahr. Nun wurden die Bilder des Jahres 2013 veröffentlicht.

Eine unabhängige Expertenjury ist dabei für die Entscheidungsfindung zuständig. Zur Auswahl standen fast 1.400 Bilder, die von den dpa-Fotografen vorgeschlagen worden waren. Daraus wurden dann 18 Aufnahmen ausgewählt.

Im Bereich Politik wurde ein Foto auf Platz eins gewählt, welches den SPD-Kanzlerkandidaten Peer Steinbrück auf einer Wahlkampfveranstaltung in Hamburg zeigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sfmueller27
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Wahl, dpa, Bild des Jahres
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.04.2014 11:43 Uhr von pjh64
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
1400 Bilder und die Wählen die Fresse eines dümmlichen Politheini von der SPD als Bild des Jahres 2013?

Das ist schon arm. Aber dann weiß man ja wie sich die dpa finanziert.
Kommentar ansehen
14.04.2014 11:49 Uhr von Darkman149
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@pjh64: vielleicht beim nächsten Mal nicht die Hälfte überlesen. Da steht "im Bereich Politik" wurde dieses Foto auf Platz 1 gewählt. Genau so gibts auch nen Platz 1 im Bereich Wirtschaft usw.

Ich habe mir gerade mal die paar Bilder der Quelle angeschaut und muss sagen da sind schon tolle Bilder dabei.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?