13.04.14 16:48 Uhr
 933
 

Formel 1: Die neuen flachen Nasen der Formel-1-Boliden sind gefährlich

Beim Großen Preis von Bahrain kam es zu einem Unfall zwischen Pastor Maldonado (Lotus) und Esteban Gutierrez (Sauber).

Zu dieser Kollision meldete sich dann später Helmut Marko, der Motorsportberater von Red Bull zu Wort. "Hier hat man genau gesehen, dass sie so tief ist, dass sie unter das andere Auto fährt", so Helmut Marko.

Eigentlich sollten die neuen Nasen, das Gefährdungsrisiko senken, allerdings scheinen diese jetzt zu neuen Problem zu führen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Unfall, Formel 1, Gefahr, Nase
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.04.2014 16:55 Uhr von Borgir
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Formel 1-Sport ist gefährlich. Da kommt es auf die Nase des Wagens nicht mehr an.
Kommentar ansehen
13.04.2014 18:04 Uhr von keineahnung13
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
ähm hatte doch Redbull schon vor Start der Saison schon vermutet das die Nasen genau solche Probleme bringen könnten....
Kommentar ansehen
13.04.2014 19:56 Uhr von guitar.gangster
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Völliger Blödsinn. Wenn ein Fahrer mit der Front dem anderen in die Seite fährt, ist es völlig egal welche Form die Nase hat. Du hast du die Möglichkeit unters Fahrzeug zu gehen, dir das Ding einzudrücken oder halt wenn sie zu hoch ist im blödsten Fall den Helm des Kollegen zu treffen. So wurde die Karre halt mal nett gewendet. Sah gut aus, hat sich keiner Verletzt. Bisschen Materialschaden, aber das sollte verkraftbar sein.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?