13.04.14 16:25 Uhr
 36
 

Fußball/2. Bundesliga: VfL Bochum so gut wie gerettet - Energie Cottbus fast am Boden

In einem Sonntagsspiel der zweiten Fußball-Bundesliga besiegte der VfL Bochum das Team von Energie Cottbus knapp mit 2:1 (0:1). 11.779 Zuschauer waren ins Bochumer Stadion gekommen.

Die Gäste gingen in der 28. Minute durch Charles Takyi in Führung. Dies war auch der Pausenstand. Dicht in der zweiten Halbzeit drehten die Gastgeber durch die Treffer von Sven Kreyer (61. Minute) und Richard Sukuta-Pasu (74. Minute/Strafstoß) die Partie.

Vier Spieltage vor Schluss der Saison hat Cottbus jetzt zehn Punkte weniger als der Tabellen-Fünfzehnte. Zu Rang 16, den derzeit Dynamo Dresden belegt, sind es vier Punkte. Die Bochumer haben neun Zähler mehr als Dresden und sind so gut wie gerettet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Rettung, 2. Bundesliga, VfL Bochum, Energie Cottbus
Quelle: www.reviersport.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?