13.04.14 16:09 Uhr
 326
 

Laos: Kriegsnarben bleiben - noch immer töten US-Bomben Menschen

Die US-Luftwaffe hat in den Jahren von 1964 bis 1973 mehr als 500.000 Angriffe auf Laos geflogen. Bis heute sind etwa 80 Millionen Blindgänger noch nicht entschärft worden. Diese verstümmeln und töten nach wie vor Menschen in dem Land.

Zwei Überlebende der Angriffe berichten, dass sie manchmal ganze Tage in Gruben verbringen mussten, dabei seien pausenlos Granaten um sie herum eingeschlagen. Sie berichten zudem von Kindern, die sich heiser weinten und von schreiendem Vieh und beklemmender Angst.

"Bis zu hundert Opfer sind es immer noch jährlich, die Arme, Beine, Augenlicht oder ihr Leben verlieren", so eine alte Dame.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Verletzung, Bombe, US, Töten, Laos
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen
Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.04.2014 16:09 Uhr von Borgir
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Schrecklich. Die Saat der Zerstörung gestreut von den USA wird noch sehr sehr viele Menschen töten, nicht nur in Laos.
Kommentar ansehen
13.04.2014 16:31 Uhr von kbot
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
die Amis haben scheinbar eine sehr effiziente Luftwaffe, wenn sie 10 Jahre lang täglich 140 Angriffe fliegen kann (500k Angriffe) ...
aber scheinbar sind sie total unfähig, denn es leben immer noch über 6 Mio. Menschen dort o,0
Kommentar ansehen
13.04.2014 18:09 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Vor allem unfähig, Bomben zu bauen, die auch explodieren.

Das sieht man ja auch hier in Deutschland. Wir haben doch extremes Glück dass uns noch keine Bombe um die Ohren geflogen ist, weil sich der Zünder durch die Korrosion selbst aktiviert.

Ich glaub, der Baggerfahrer letztens war der erste Fall einer Bombenexplosion, wo die Bombe hochging, bevor man sie entdeckt hat und somit jemand umkam.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Night Tube fährt nun 24 Stunden am Tag
Herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?