13.04.14 12:28 Uhr
 286
 

Polen: Fledermäuse finden Zuflucht in Nazi-Bunker

Die größte Zufluchtsstätte für Fledermäuse befindet sich in einem ehemaligen deutschen Bunker, der einst dafür gedacht war, Angriffe aus dem Osten abzuwehren.

Weiterhin fanden die Forscher heraus, dass die Artenvielfalt hier beträchtlich höher ist, als vermutet. So sollen sich nach ersten Einschätzungen fast zwölf verschiedene Tierarten dort aufhalten.

Allerdings wird die Anlage auch von der polnischen Armee zu Trainingszwecken genutzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Higharcher
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Polen, Bunker, Fledermaus, Zuflucht
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ThyssenKrupp will den Aufzug neu erfinden: Vertikal und horizontal ohne Seile
Zwölf Grad: Kältester Sommer in Moskau seit dem Jahr 1879
Seltenes blaues biolumineszentes Plankton an der Küste von Wales zu sehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.12.2014 21:44 Uhr von Arne 67
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und dient der fBunker zur EntNaziFizierung von Polen?

Scheiß Übrschrift !

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Bill Cosby will Männern beibringen, wie man mit Sexualverbrechen davon kommt
Mallorca: Blauhai versetzt Badegäste in Panik
Türkei: Regierung lässt Evolutionsunterricht aus dem Stundenplan streichen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?