13.04.14 10:26 Uhr
 1.627
 

Gar nicht so einfach - Abenteurerin machte "Selfie" am Nordpol

Normalerweise ist die schottische Abenteurerin Shona Thomson kein Fan von "Selfies".

Ihren Ausflug zum Nordpol nutzte sie dann aber doch, um ein Selbstporträt von sich zu veröffentlichen.

Aufgrund der äußeren Umstände habe sie nur einen Versuch gehabt, ihre kalten Finger hätten keinen zweiten Versuch zugelassen. Die Frau, die bereits sieben Marathons auf sieben Kontinenten gelaufen ist, sagte, Norpol-Selfies seien nicht empfehlenswert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Frau, Selfie, Nordpol
Quelle: www.mirror.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Englische Kleinstadt wundert sich über chinesische Touristenmassen
Pisa-Studie: Deutsche Schüler schneiden überdurchschnittlich ab
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.04.2014 10:31 Uhr von pjh64
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
> Die Frau, die bereits sieben Marathons auf
> sieben Kontinenten gelaufen ist, sagte,
> Norpol-Selfies seien nicht empfehlenswert.

Dann lass es doch einfach sein. Es ist nie zu spät Freundschaften zu schließen, die diesen Quark unnötig machen.
Kommentar ansehen
13.04.2014 10:50 Uhr von dunnoanick
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@Schattentaucher:
Ein "Selfie" ist ein Bild, dass eine Person von sich selbst aufnimmt. In letzter Zeit ist das wie eine Krankheit durch die Medien und durch das Internet geschwappt. Sei froh, dass du es noch nicht hast.
Kommentar ansehen
13.04.2014 15:49 Uhr von Botlike
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@Hostmaster:
Weil sich "Selbstbildnis" scheiße anhört.
Kommentar ansehen
13.04.2014 16:17 Uhr von Kennyisalive
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Jetzt mal ganz ehrlich, ich habe solche Bilder schon vor dieser ganzen "Selfie-Welle" gemacht. Damals hieß es einfach noch Selbstporträt ...

Et gab dat ganze also schon immer, nur hat sich "kürzlich" jemand den Namen "Selfie" dafür ausgedacht.
Kommentar ansehen
13.04.2014 16:21 Uhr von Ich_bins_wieder
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@ Botlike : Um mich mal einzumischen:
1. Selfie hört sich in meinen Ohren mindesten 100x so schlimm an wie das korrekte, deutsche Wort Selbstbildnis/ Selbstporträt.
2. Kann man auch einfach Schnappschuss sagen.
3. Bietet gerade die deutsche Sprache den Menschen die Möglichkeit etwas neues auch sinnvoll neu zu benennen. Aber da der Trend ja zu verkürzten Worten hingeht, müssen wir auf so furchtbare Worte zurückgreifen (ich sag nur ´in die Pfeife blasen´)

[ nachträglich editiert von Ich_bins_wieder ]

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Neue Strategie zur Informationssicherheit
Mann reißt Prostituierten fast die Zunge raus
Fußball: Spanische Steuerbehörden ermitteln unter anderem gegen Xabi Alonso


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?