12.04.14 20:07 Uhr
 94
 

"Economic Times": Indien hat nun über 100 Millionen aktive Facebook-Nutzer

Facebook expandiert kräftig weiter, wie die "Economic Times" am vergangenem Mittwoch berichtete, ist Indien nun das zweite Land nach den USA, das die Schwelle von 100 Millionen aktiven Nutzern überschritten habe.

"Jetzt freuen wir uns darauf, in Indien eine Milliarde Nutzer zu bekommen", so Facebook-Manager Javier Olivan, der für globales Wachstum zuständig ist. Um dies zu erreichen, sei es wichtig für unterwegs in vielen Regionen kostenloses Internet verfügbar zu machen und anzubieten, so Olivian weiter.

84 der 100 Millionen Facebook-Nutzer in Indien sind über mobile Endgeräte auf der Plattform online. Olivian betont die Priorität des mobilen Geschäfts. Jeder müsse bei Mark Zuckerberg mobil denken. Wer bei einer Produktbegutachtung mit der Desktop-Version anfange, werde von ihm rausgeschmissen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Facebook, Indien, Nutzer, Times
Quelle: www.cio.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WhatsApp rudert nach heftigen Protesten zurück - Der alte Status kommt wieder
Hacking: Jedes Jahr werden über eine Million Rechner für Botnetze gekapert
Blackberry ist nicht tot: Neues Smartphone vorgestellt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.04.2014 21:01 Uhr von Sonny61
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Und dann heißt es immer "Die Inder sind ein schlaues Volk!"
Kommentar ansehen
12.04.2014 22:00 Uhr von fuxxa
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Naja hab auch locker über 10 Facebook Accounts, obwohl ich Facebook nicht mit richtiger Identität nutze.
Wenn das so weiter geht, dass man für alles was Gratis ist (Gamingkeys, Fußball oder Konzerttickets usw), was liken muss und nen neuen Account machen muss, da man die alten Zugangsdaten nicht mehr hat, gibt es bald mehr Accounts als Menschen auf der Erde ;)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Städtische Kitas nehmen Schweinefleisch vom Speiseplan
Christen fliehen aus dem Nordsinai
Schuldspruch "Mord" bei illegalem Autorennen mit Todesopfer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?