12.04.14 19:12 Uhr
 470
 

Scientology: Tom Cruise Midlife Crisis sollte nicht das Problem sein

Tom Cruise ist in der Midlife Crisis. Das ist er schon, seit Katie Holmes ihn hat fallen lassen. Während andere Hollywood-Promis Oscars gewinnen, Filme drehen und sich um ihr Prestige kümmern, ist er einfach Tom Cruise. Und scheint sich Sorgen darum zu machen, wie "cool" er aussieht.

Aber Tom hat andere Probleme als sein Aussehen, da Scientology ziemlich schlechte Presse hatte. Er liess sich in der Öffentlichkeit kaum blicken. Natürlich tut er das nicht. Denn die Öffentlichkeit denkt, dass er und seine Religion verrückt sind.

Also war es eine gute Entscheidung, sich öffentlich zurückzuhalten, um etwas Ruhe vor der schlechten Publicity zu haben, die ihn umgibt. "Edge of Tomorrow" startet im Sommer. Und Tom braucht dringend einen Blockbuster.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuisedieErste
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Problem, Scientology, Tom Cruise, Midlife Crisis
Quelle: www.celebdirtylaundry.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leah Remini macht in Scientology-Doku auch Tom Cruise heftige Vorwürfe
Tom Cruise bezeichnet Scientology als "wunderschöne Religion"
"Mission: Impossible": Sechster Teil wieder mit Tom Cruise in der Hauptrolle

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.04.2014 19:19 Uhr von SpankyHam
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
die news liest sich, als hätte sie ein grundschüler verfasst
Kommentar ansehen
12.04.2014 19:20 Uhr von ZzaiH
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
omg die "news" liest sich als ob ein 10jähriger das geschrieben hat...
Kommentar ansehen
12.04.2014 19:31 Uhr von LuisedieErste
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
war also vmtl. doch so:

Tom Cruise - mit Frau (Elisabeth Moss) -in Presse

aha, der muss einen neuen Film promoten
Kommentar ansehen
13.04.2014 01:24 Uhr von Rechtschreiber
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
DEPPENAPOSTROPH!!!! IST DAS DENN SO SCHWER??? HIRNLOSES PACK!!!!
Kommentar ansehen
17.04.2014 12:45 Uhr von mammamia
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Luise war wohl etwas bekifft, als sie den Text zusammenstellte. Selten einen konfuseren Bericht gelesen aber Hauptsache für Luise "Scientology" wird erwähnt. Oder arbeitet sie vielleicht doch für Scientology und beherzt die Marketing Maxime: Hauptsache man redet über das Thema!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leah Remini macht in Scientology-Doku auch Tom Cruise heftige Vorwürfe
Tom Cruise bezeichnet Scientology als "wunderschöne Religion"
"Mission: Impossible": Sechster Teil wieder mit Tom Cruise in der Hauptrolle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?