12.04.14 18:49 Uhr
 300
 

Fahrradhersteller MIFA kann mit finanzieller Hilfe durch den Landkreis rechnen

Der Fahrradhersteller MIFA (Sangershausen/Sachsen-Anhalt) hat derzeit finanzielle Schwierigkeiten. Jetzt zeichnet sich für das Unternehmen allerdings Unterstützung ab.

Der Landkreis Mansfeld-Südharz hat bei einer Sondersitzung verschiedene Hilfsmöglichkeiten besprochen. Genauere Informationen wurden allerdings noch nicht bekannt gegeben.

Mifa ist ein Traditionsunternehmen und an der Börse notiert. Die Firma hatte im vergangenen Monat einen Verlust für 2013 in Höhe von 15 Millionen Euro gemeldet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Hilfe, Landkreis, MIFA
Quelle: www.mdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

20 soziale Rechte: Flexible Arbeitszeiten in ganz Europa für Eltern geplant
Schweiz: Weltgrößter Zementhersteller bezahlte Terrorgruppen in Syrien
Nach Referendum wirbt Türkei wieder um Wirtschaftshilfe aus Deutschland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.04.2014 18:52 Uhr von Borgir
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Also, so schön das für die Mitarbeiter und das Unternehmen ist, gut finde ich das trotzdem nicht. Warum sollten Steuergelder Unternehmen retten? Klar, besser als Banken zu retten, aber trotzdem nicht gut.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/ 2. Liga: VfB Stuttgart gewinnt Spitzenspiel
Landgericht Hannover: Attacken auf Polizisten - Familienclan vor Gericht
Sachsen-Anhalt: 26-jährige Frau tötet 14 Monate alten Jungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?