12.04.14 16:00 Uhr
 323
 

Niederlande: Katholische Kirche gesteht Kindesmissbrauch durch Bischof

Die katholische Kirche im Bistum Roermond hat öffentlich zugegeben, dass ein früherer Bischof zwei Kinder missbraucht hatte. Die Kirche hatte die Delikte über Jahre hinweg geleugnet.

Jo Gijsen, der 2013 starb, war von 1972 bis 1993 Bischof von Roermond. Danach lebte er in Österreich und in Island. 2007 kehrte er zurück in die Heimat.

Der traditionelle und kontroverse Bischof gründete sein eigenes Seminar in Kerkrade. Dort herrschte eine geschlossene Atmosphäre. Außerdem war es ein Nährboden für homosexuelle Beziehungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Niederlande, Bischof, Kindesmissbrauch, katholische Kirche
Quelle: www.dutchnews.nl

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN