12.04.14 15:18 Uhr
 724
 

USA: Verteidiger in einer Mordanklage will Schauspieler Johnny Depp vorladen

Im Jahr 2009 soll eine Frau in Los Angeles eine Fußgängerin angefahren und mitgeschleift haben, das Opfer verstarb an den Folgen.

Vor Gericht plädierte die Angeklagte nun auf "nicht schuldig", sie sei unzurechnungsfähig gewesen.

Sie sagte aus, dass sie zu dieser Zeit eine Beziehung mit Schauspieler Johnny Depp geführt hätte, sie sei auf dem Weg zu einem Rendezvous mit ihm gewesen. Ihr Pflichtverteidiger plant nun den Schauspieler vorzuladen um ihre Behauptung zu untermauern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Schauspieler, Johnny Depp, Verteidiger
Quelle: www.tmz.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Johnny Depp wird bei den "Harry Potter"-Fortsetzungen dabei sein
USA: Penthouse von Johnny Depp steht zum Verkauf
Johnny Depp lässt Millionen-Abfindung nicht über Amber Heards Konto fließen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.04.2014 16:54 Uhr von langweiler48
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist ja kaum zu glauben was Menschen für Lügen erfinden um vor Gericht ihre Unschuld beweisen. zu wollen. Warum soll man unzurechnungsfähig sein, wenn man zu jemand fährt mit dem man angeblich liiert ist. Leider gibt es dann auch noch Richter, die auf solch einen Schwachsinn reinfallen und dementsprechend urteilen.

Was noch USA – like ist, 5 Jahre müssen vergehen, bis die Frau zur Rechenschaft gezogen wird.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Johnny Depp wird bei den "Harry Potter"-Fortsetzungen dabei sein
USA: Penthouse von Johnny Depp steht zum Verkauf
Johnny Depp lässt Millionen-Abfindung nicht über Amber Heards Konto fließen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?