12.04.14 14:21 Uhr
 648
 

Brandenburg: Aufgrund von Unterrichtsausfall bekommen über 4.000 Schüler keine Noten

In Brandenburg haben 4.127 auf ihrem Zeugnis die Bemerkung "n.b. ("nicht beurteilbar") statt einer Note bekommen. Betroffen sind verschiedene Fächer wie Musik, Englisch oder auch Geschichte. In manchen Schulen wurde gar nicht oder nur wenig in Physik, Deutsch und Englisch unterrichtet.

Dadurch entstehen bei den Schülern nur schwer schließbare Wissenslücken. Insgesamt sind 124.334 Schulstunden ohne Ersatzunterricht ausgefallen.

Im zweiten Halbjahr wurden einhundert neue Lehrer eingestellt. Die Schulen bekommen zusätzlich fünf Millionen Euro als Überbrückungsbudget. Mit diesem Geld können sie dann Leute aus dem Ruhestand oder ehemalige, arbeitslose Referendare wieder einstellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sfmueller27
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Schüler, Brandenburg, Noten
Quelle: www.berliner-kurier.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland rutscht bei Statistik zu sicheren Reiseländern um 31 Plätze ab <