12.04.14 12:51 Uhr
 459
 

England: Kleine Garage wechselte für 662.000 Euro den Besitzer

In der letzten Woche wechselte eine Garage im Süden Londons zum Preis von rund 662.000 Euro den Besitzer.

Es waren rund sieben Bieter vor Ort, den Zuschlag erhielt aber ein anonymer Bieter, der damit rund das dreifache des üblichen Marktpreises für Häuser in England bezahlte.

Bislang existiert nicht einmal eine Baugenehmigung für das 50 Quadratmeter große Gebäude, das sogar Risse in den Wänden aufweist. Die Stadt will den Erlös in Bibliotheken und Einrichtungen für ältere Menschen investieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: England, London, Versteigerung, Besitzer, Garage
Quelle: metro.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon will 15.000 neue Stellen in Europa schaffen, 2.000 davon in Deutschland
56 Prozent der weltweiten Rüstungsexporte kommen aus den USA und Russland
Frauen in Deutschland verdienen so wenig wie in keinem anderen OECD-Land

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.04.2014 18:51 Uhr von Tuvok_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Englisch müsste man können nicht just.mic ? In der Schule mal wieder aufm IPHONE rumgedaddelt anstatt zugehört wie ?

Im Text steht das es keine Genehemigung geben wird die Garage zu einem Wohnbereich umzubauen ! Nicht das es keine Baugenehmigung gibt !!!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nintendo enttäuscht die Fans: Kein Gratis-Spiel für die Nintendo Switch
Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?