12.04.14 12:10 Uhr
 1.059
 

England: Sechsjährige, die bald erblindet, veröffentlicht Wunschliste mit Orten

Ein sechsjähriges Mädchen aus dem Raum Manchester leidet an Retinitis Pigmentosa. Dies bedeutet, dass sie jederzeit ihr Augenlicht verlieren könnte.

Zusammen mit ihren Eltern verfasste sie nun eine Liste mit Dingen, die sie noch sehen möchte, bevor dieser Fall eintritt.

An der Spitze der Liste steht eine Reise nach Disneyland, gefolgt von einem Ausflug nach London. Ihre Mutter weiß, dass sie ihrer Tochter wahrscheinlich nicht einmal die Hälfte der Wünsche erfüllen kann, aber sie wird es versuchen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Mädchen, England, Wunschliste, Erblindung
Quelle: metro.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Stadt klebt Demenzkranken QR-Codes auf Fingernägel
Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.04.2014 12:24 Uhr von erw
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
wahrscheinlich existiert dieser artikel deswegen, weil du mutter sich das leisten möchte... man sollte da schon die karten auf den tisch legen, anstatt indirekt bei anderen menschen auf die tränendrüse zu drücken und die eigenen motive zu verschleiern.
Kommentar ansehen
12.04.2014 12:47 Uhr von Allmightyrandom
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@Wolfsburger:

Ersteres. Die Regenbogenpresse in England ist noch 3x schlimmer und 5x mehr als die "Bild".

Ein Kennzeichen für den durchschnittlichen Intellekt der Leser / Einwohner?

[ nachträglich editiert von Allmightyrandom ]
Kommentar ansehen
12.04.2014 14:44 Uhr von AlicEonAcID
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Carnap
sehr witzig huso

bei den anderen Spasten mach ich mir erst gar net die Mühe!

Aber wenn das stimmt dass das kleine Mädel bald erblindet is schon hart!

Jmd der sein ganzes Leben blind ist hatt es whrsch ein bisschen leichter, is auch kacke aber man weiß ja nicht was man verpasst.....

Wird eine harte Zeit auch für die Eltern! Find oke das sie die Zeit noch ausnutzen wollen, selbst wenn sie die kleine angestichelt haben!
Kommentar ansehen
12.04.2014 16:05 Uhr von TheRoadrunner
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Eine ´baldige´ Erblindung ist übertrieben - das ist i.d.R. ein sich über Jahre hinziehender Prozess.

@ Wolfsburger
In Deutschland gibt es den Verein "Pro Retina", der sich mit dieser und weiteren Netzhauterkrankungen befasst. Es gibt ca. 30000-40000 Betroffene allein von RP. Es scheint lediglich die Neigung, mit persönlichen Schicksalen die Boulevard-Presse aufzusuchen, in Deutschland noch etwas geringer zu sein.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Adolf Hitler war ein einfühlsamer Mann
Baden-Württemberg: Teenie-Party gerät mit ungebetenen Gästen außer Kontrolle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?