12.04.14 10:29 Uhr
 475
 

"Germany´s Next Topmodel": Ärger um Karlin

Um sich für die Berliner Fashion Week zu bewerben, sind die Mädchen von Heidi Klums "Germany´s Next Topmodel" von Los Angeles nach Berlin geflogen.

Als es wieder zurück in die Staaten gehen sollte, wurde ein Mädchen, Karlin, festgehalten und durfte nicht ausreisen - der Grund: ihr Visum war abgelaufen.

Hinzu kam, dass das Visum für das falsche Land ausgestellt war, Karlin stammt aus der Demokratischen Republik Kongo, nicht wie fälschlicherweise angegeben aus Mali. Am Ende konnte alles geklärt werden. "Allerdings hat es sehr lange gedauert und es war mit viel Aufwand verbunden.", so Karlin.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: VoodooKit
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Ärger, Topmodel, Germany´s Next Topmodel, Visum, Ausreise, Karlin
Quelle: www.promiflash.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.04.2014 21:31 Uhr von Senfgeist
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wayne? Niemanden.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?