12.04.14 09:12 Uhr
 277
 

Mt.Gox: Investorengruppe will insolvente Börse für einen Bitcoin kaufen

Die insolvente Bitcoin-Börse Mt.Gox soll wieder eröffnet werden. Eine Investorengruppe hat einen Bitcoin für die Börse geboten, das entspräche einem Gegenwert von circa 300 Euro.

Das niedrige Gebot der Investoren um Brock Pierce wurde damit begründet, dass niemand Informationen darüber hat, wo Hunderttausende von Bitcoins geblieben sind.

Im Februar musste Mt. Gox in Japan den Konkurs vermelden. Dazu wurde erklärt, dass Hacker 750.000 Bitcoins von Kunden und 100.000 Bitcoins der Börse gestohlen hätten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Börse, Insolvenz, Investor, Mt.Gox
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland und Tschechien streiten wegen Kindersex
Iran: Landeswährung bald nicht mehr Rial, sondern Toman
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?