11.04.14 19:41 Uhr
 1.840
 

Formel 1: Trotz Kritik fährt Red Bull weiter mit

Zuletzt hatte es von Red Bull, speziell vom vierfachen Weltmeister Sebastian Vettel, heftige Kritik an den neuen Regeln in der Formel 1 gegeben.

Danach wurden Gerüchte laut, dass sich Red Bull aus der Formel 1 zurückziehen könnte und sich an einer neuen Rennserie beteiligen könnte.

Diesen Spekulationen widersprach jetzt allerdings Helmut Marko, der Motorsportberater von Red Bull. "Das ist totaler Blödsinn und entbehrt jeglicher Grundlage. Das wurde nie angedacht und wird es auch nicht werden", so Marko.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Kritik, Sebastian Vettel, Red Bull
Quelle: de.eurosport.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: "Ära Ecclestone beendet" - Geschäftsführer entmachtet
Formel 1: Bernie Ecclestone wird in dieser Woche zurücktreten
Felipe Massa bleibt der Formel 1 erhalten