11.04.14 18:53 Uhr
 4.243
 

Indien: Radikaler Politiker will vergewaltigte Frauen mit dem Tod bestrafen

Vergewaltigung ist ein Thema, welches in Indien derzeit auch stark von Politikern diskutiert wird. Auf die Frage, wie das Problem der Vergewaltigungen in Indien zu lösen sei, hat Abu Azmi ein fragwürdiges Statement abgegeben.

Jede unverheiratete Frau soll für außerehelichen Sex mit dem Tode bestraft werden. Dabei sei es egal, ob der Sex freiwillig oder unter Zwang stattgefunden habe. Der Islam sieht Vergewaltigung als Verbrechen. Der Politiker Abu Azmi sagt, dass die Frau immer eine Mitschuld habe und zu bestrafen sei.

Wenn es also zu einer Vergewaltigung kommt, sollte seiner Meinung nach, sowohl der vergewaltigende Mann als auch die vergewaltigte Frau gehängt werden.


WebReporter: sfmueller27
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Tod, Politiker, Vergewaltigung, Indien, Todesstrafe
Quelle: www.hindustantimes.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wolfgang Schäuble verbietet Twitter in Bundestag: Abgeordnete ignorieren das
Burma einigt sich mit Bangladesch: Verfolgte Rohingya-Flüchtlinge können zurück
CDU-Politiker fordert Abbau von Holocaust-Mahnmal-Aktion vor Björn Höckes Haus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.04.2014 19:20 Uhr von One of three
 
+84 | -2
 
ANZEIGEN
Was für ein degenerierter Menschenmüll ...
Kommentar ansehen
11.04.2014 19:21 Uhr von Destkal
 
+49 | -1
 
ANZEIGEN
müssten eigentlich mal alle frauen da aus dem drecksloch auswandern, dann können sich die spinner gegenseitig in den pöter (ihr wisst schon was) und dann erhängen.
Kommentar ansehen
11.04.2014 19:21 Uhr von AlessaGillespie
 
+62 | -2
 
ANZEIGEN
Er hat sich wohl beim teppichküssen den Kopf zu feste gestoßen...
Kommentar ansehen
11.04.2014 19:31 Uhr von Nebelfrost
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
ich hoffe echt, dass narendra modi neuer präsident wird. der wird solchen abschaum schon ausräuchern!
Kommentar ansehen
11.04.2014 20:06 Uhr von Darkness2013
 
+27 | -3
 
ANZEIGEN
Solche Perversen Islam Spinner gibts hier auch in Deutschland. Ich bin dafür solchen menschenmüll sofort zum schutz der allgemeinheit hinrichten zulassen egal welcher Religion er angehört.
Kommentar ansehen
11.04.2014 20:34 Uhr von Luelli
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Genetischer Müll, der sich Mensch nennt.
Scheiße, wo leben wir?
Wird Zeit, dass mal wieder ein Riesenasteroid auf der Erde einschlägt, um die Erde zu "reinigen".
Kommentar ansehen
11.04.2014 21:01 Uhr von Kostello
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Kommt bestimmt bald nach Deutscland.
Kommentar ansehen
11.04.2014 21:42 Uhr von JohnDoe_Eleven
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
Ich bin dafür das Dumme Politiker mit nur 1 Gehirnzelle an Tiger verfüttert werden..

Damit rettet man diese wunderschönen Tiere und schützt gleichzeitig das Indische Volk.
Kommentar ansehen
11.04.2014 23:10 Uhr von Wachsames.Auge
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
wie mich diese Religion mittlerweile ankotzt.....
Kommentar ansehen
12.04.2014 00:39 Uhr von MurrayXVII
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Der Kerl gehört zum Tode verurteilt allein für eine solche Forderung...krank...
Kommentar ansehen
12.04.2014 09:58 Uhr von mayan999
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
der typ gehört vergewaltigt !
Kommentar ansehen
12.04.2014 10:56 Uhr von sooma
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Wo ist Xerces, um das zu relativieren?
Kommentar ansehen
12.04.2014 10:57 Uhr von gerndrin
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Und der Typ ist einflussreicher Politiker und Milliardär...
Sein Sohn und seine Tochter haben sich mittlerweile von ihm losgesagt.
Immer wo der Islam auftaucht, ist auch Islam drin..
Kommentar ansehen
12.04.2014 11:40 Uhr von maxyking
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Ein weiterer Grund warum man nicht mit Gläubigen diskutieren sollte. Man sollte ihnen sage ok ihr wollt diesen Glauben dann viel Spaß ihr könnt ihn zu hause ausleben, geh aufs Feld und Bete 5 mal am Tag, ihr dürft aber keine Moderne Technik benutzen und wenn ihr Krank seid dürft ihr nicht in eine Klinik die Technik die neuer als 1000 Jahre alt ist benutzen. Wenn sie dann wunden wieder mit Kuh scheiße einschmieren und ihre Kinder verhungern können sie glücklich sein. Sie sollen aber den Rest der Welt nicht mit ihrer Hinterwäldler scheiße aufhalten, 6,5 Milliarden Menschen auf der Welt verschwenden ihre Brainpower für Religiösen Schwachsinn anstelle sich einzubringen und nach Lösungen für die echten Probleme zu suchen.
Kommentar ansehen
12.04.2014 14:54 Uhr von Bleifuss88
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Warum wusste ich nach dem Lesen der Schlagzeile nur welcher Religion der Typ angehört...
Kommentar ansehen
13.04.2014 00:35 Uhr von Newbayerin
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
So einer gehört in die Gummizelle.Wo hat der sein Hirn gelassen...
Kommentar ansehen
13.04.2014 10:28 Uhr von Holzmichel
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Wie verrückt dürfen Politiker im Jahr 2014 eigentlich sein?
Kommentar ansehen
13.04.2014 20:29 Uhr von CrazyWolf1981
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Wetten wir das kein anderes islamisches Land oder eine islamische Organisation diese Aussage verurteilt oder sich davon distanziert? Der Islam gehört verboten und ausgerottet, ist ja schlimmer als das Christentum im Mittelalter mit Hexenverbrennungen und Co. Und das haben wir hinter uns, da brauchen wir keine neue Pest in unserer Mitte.
Kommentar ansehen
14.04.2014 11:23 Uhr von VT87
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Männer wollen Jungfrauen heiraten, damit diese nicht wissen, wie schlecht der Ehemann im Bett ist... ; )

Was für eine Logik... die vergewaltigte ist natürlich mit schuldig. Genauso, wie der ausgeraubte, der ermordete und alle anderen Opfer schuldig sind. Wie käme man auch zu einer so abwegigen Annahme, dass nur der Täter Schuld hat...
[Ironie]
Kommentar ansehen
14.04.2014 14:37 Uhr von Azureon
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und sowas darf frei herumlaufen....
Kommentar ansehen
14.04.2014 19:42 Uhr von Firenet
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Solange kein friedlicher Muslim sich traut gegen solche Spinner aus der eigenen Religion was zu sagen und zu handeln, wird es
keine Möglichkeit geben sowas einzudämmen.Irgend wann läuft das Fass über und dann werden solche und die anderen sehen was sie davon haben und dann hatten.
Kommentar ansehen
04.05.2014 01:25 Uhr von kasskara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man sollte ihn vielleicht festbinden, von einem Esel vergewaltigen lassen und dann ihn und den Esel umbringen! - ....obwohl.... der Esel....der hat ja dann was Gutes getan - für Indien und die Welt. Also wenn der Esel nicht verheiratet ist, finde ich sollte man ihn leben lassen und ihn mit der höchsten Umweltmedaille auszeichnen, die man sich vorstellen kann! Andererseits wäre das Tierschänderei - ich denke, der Mann ist offensichtlich nicht im Vollbesitz seiner geistigen Kräfte, stellt eine Gefahr die Öffentlichkeit Indiens und der Welt dar und gehört lebenslang in eine psychiatrische Anstalt weggesperrt. Wir sollten uns von so einem - von so einer Kreatur - nicht dazu verleiten lassen, uns auf sein Niveau herab zu begeben.
Kommentar ansehen
04.05.2014 01:51 Uhr von kasskara
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Und noch was: Alle die, die hier in der Religion des Islam die Ursache des Problems sehen: Uns begegenet heute im Islam genau das, was die katholische Kirche schon vor Jahrhunderten vorgeführt hat (es gibt unzählige Belege aus ALLEN Jahrhunderten dafür!). Es ist genauso falsch alle Mohammedaner über einen Haufen zu scheren, wie alle Christen! Mit Worten der Bibel sind genauso kranke Dinge gerechtfertigt worden, wie heute aus dem Koran (hat die katholische Kirche besonders während der Inquisition von höchster Stelle aus betrieben!) Es gibt sehr, sehr viele Mohammedaner in allen Ländern, die eine solche, fehlgeleitete Auslegung des Koran ablehnen! Nur hört, sieht und liest man nichts von ihnen, weil das dem gewünschten Feindbild des Westens zuwider laufen würde. Aber wenn man sich ein wenig um solche Informationen bemüht, findet man sie!!! Abgesehen davon lohnt es sich wirklich, mal ein wenig im Koran zu lesen! Es steht hier genauso Müll und Beispielhaftes nebeneinander wie in der Bibel! Lest und fahrt nicht programmgemäß auf jede lancierte Headline-News ab, die euch zugefüttert wird! Lernt einfach, lernt!

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wolfgang Schäuble verbietet Twitter in Bundestag: Abgeordnete ignorieren das
WDR streicht Doku über Thomas Middelhoff: Manager durfte in Drehbuch mitsprechen
Paris: Brandopfer überlebt dank Haut seines Zwillingsbruders


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?