11.04.14 17:31 Uhr
 119
 

Papst trifft sich mit Kinderschützern und bittet wegen Missbrauch um Verzeihung

Papst Franziskus hat sich im Namen der Katholischen Kirche für die Fälle des sexuellen Missbrauchs entschuldigt, die sich unter ihrem Dach abgespielt haben.

Dies sagte er vor Kinderschützern, mit denen sich der Papst im Vatikan traf.

"Ich fühle mich aufgerufen, die Last zu übernehmen und um Verzeihung für das Übel zu bitten, das einige Geistliche mit Kindesmissbrauch begangen haben", so Franziskus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda