11.04.14 16:30 Uhr
 526
 

Bonn: Haus der Geschichte ist an Adolf-Hitler-Tasse interessiert

Ein Möbelhaus in Bielefeld hatte in China Tassen bestellt. Die Tassen waren mit einer Abbildung einer verblassten schwarz-weißen Briefmarke (30 Pfennig) versehen. Auf der Briefmarke, die aus dem Dritten Reich stammt, war Adolf Hitler und ein Hakenkreuz abgebildet (ShortNews berichtete).

Insgesamt gab es 5.000 dieser Tassen. 175 Tassen wurden an Kunden veräußert, 4.825 wurden zerstört.

Das Haus der Geschichte in Bonn (Nordrhein-Westfalen) möchte jetzt unbedingt eine dieser Hitler-Tassen haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Bonn, Adolf Hitler, Interesse, Erwerb, Tasse
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Braunau: Geburtshaus von Adolf Hitler wird eine "neutrale Nutzung" erhalten
Donald Trump verwendete bei Wahlkampf denselben Slogan wie Adolf Hitler
Recep Tayyip Erdogan setzt Israels Politik mit der von Adolf Hitler gleich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.04.2014 16:41 Uhr von Sarkast
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Wer das Glück hatte, eine dieser Tassen zu kaufen, dem sage ich: Herzlichen Glückwunsch!

Der Wert könnte steigen, wie bei Fehldrucken von Briefmarken oder Fehlprägungen bei Münzen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Braunau: Geburtshaus von Adolf Hitler wird eine "neutrale Nutzung" erhalten
Donald Trump verwendete bei Wahlkampf denselben Slogan wie Adolf Hitler
Recep Tayyip Erdogan setzt Israels Politik mit der von Adolf Hitler gleich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?